Pfifferlinge mit saurer Sahne

Dieses Rezept für Pfifferlinge mit saurer Sahne ist schnell zubereitet und besonders in der Pilze-Saison sehr beliebt.

Pfifferlinge mit saurer Sahne

Bewertung: Ø 4,4 (58 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Pfifferlinge
1 Stk Zwiebel
1 Bund Petersilie, gehackt
125 ml Weißwein, trocken
500 g saure Sahne oder Creme Fraiche
1 EL Mehl
2 EL Wasser, kalt
0.5 TL Salz
1 Prise Paprikapulver, süß
1 EL Butter, für die Pfanne
1 Prise Pfeffer, aus der Mühle
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Die Pfifferlinge trocken putzen, eventuell nur leicht abreiben bzw. abbürsten, unschöne Stellen abschneiden und den Rest klein schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.
  2. Danach Butter in die heiße Pfanne geben und die gehackten Zwiebelstücke darin glasig dünsten. Anschließend die Pilze hinzufügen und im eigenen Saft für rund 10 Minuten dünsten.
  3. Das Ganze mit dem süßen Paprikapulver bestäuben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit dem Weißwein ablöschen und nochmals ca. 5 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  4. Anschließend Mehl mit dem Wasser glattrühren und zusammen mit der sauren Sahne in die Pfanne rühren und somit die Soße binden.
  5. Abschließend die gehackte Petersilie darüberstreuen und die Pfifferlinge mit Semmelknödel servieren.

Tipps zum Rezept

Die Pfifferlinge nicht waschen. Sie saugen sofort das Wasser auf und schmecken dann verwässert (im wahrsten Sinne des Wortes).

User Kommentare

Ähnliche Rezepte