Cremige Pfifferlinge

Mit diesem einfachen Rezept werden die cremigen Pfifferlinge besonders fein. Die duftenden Pilze in Sahnesauce schmecken mild und würzig zugleich.

Cremige Pfifferlinge

Bewertung: Ø 4,6 (1.161 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Knoblauchzehe, fein gerieben
750 g Pfifferlinge
5 Stk Schalotten
1 Bch Crème fraîche
100 ml Schlagsahne
1 EL Schnittlauchröllchen
1 EL Petersilie, glatt, fein gehackt
3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
1 Prise Salz
2 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Kerbel, fein gehackt
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Pfifferlinge putzen, nicht waschen und größere Exemplare klein schneiden.
  2. Dann die Schalotten schälen und fein würfeln.
  3. Nun die Butter in einer Pfanne stark erhitzen, die Pfifferlinge dazugeben und unter Rühren 2-3 Minuten anbraten.
  4. Dann die Schalottenwürfel dazugeben und beides etwa 10 Minuten auf kleiner Flamme leise köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
  5. Das Paprikapulver darüberstreuen, kurz anrösten und mit der Sahne ablöschen. Alles kurz köcheln lassen und dann die Crème fraîche unterrühren.
  6. Jetzt die cremigen Pfifferlinge mit Zitronensaft abschmecken und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und den Kräutern würzen. Anschließend sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Von Anfang Juli bis Oktober sind frische Pfifferlinge im Angebot. Vorzugsweise lose Ware beim Gemüsehändler kaufen, der beim Abwiegen schmierige und feuchte Exemplare gleich aussortieren kann. Die besten Pfifferlinge sind klein und knochentrocken.

Da sich Pilze beim Waschen wie kleine Schwämme vollsaugen, sollte darauf verzichtet werden. Die Pfifferlinge mit einem weichen Pinsel, Küchenpapier und einem kleinen Messer säubern und die Stiele kürzen. Mit der Messerspitze gelangt man auch an Tannennadeln, die sich zwischen den Lamellen versteckt haben.

Für noch mehr Geschmack, klein gewürfelten Speck mit anbraten oder separat in einer kleinen Pfanne auslassen und in die fertige Sauce mischen.

Besonders gut passen zu den cremigen Pfifferlingen selbstgemachte Serviettenknödel oder Nudeln. Sie sind auch als Beilage zu kurzgebratenem Fleisch perfekt.

Ähnliche Rezepte

Eingelegte Pfifferlinge

Eingelegte Pfifferlinge

Eingelegte Pfifferlinge sind lecker und bereichern jeden Vorratsschrank. Natürlich kommen nach diesem Rezept nur ausgesuchte Pilze in die Gläser.

Rinderfilet mit Pfifferlingen

Rinderfilet mit Pfifferlingen

Die Pfifferlinge verleihen diesem Gericht einen tollen Geschmack. Hier das einfache Rezept für Rinderfilet mit Pfifferlingen.

Knödel mit Pfifferlingen

Knödel mit Pfifferlingen

Knödel mit Pfifferlingen ist ein tolles Rezept, das man in der Pilzsaison öfter zubereiten sollte.

Pfifferlingsuppe mit Sahne

Pfifferlingsuppe mit Sahne

Diese leckere Pfifferlingsuppe mit Sahne und Weißwein ist ein Rezept der Extraklasse und der perfekte Auftakt zu einem herbstlichen Menü.

Bratkartoffeln mit Pfifferlingen

Bratkartoffeln mit Pfifferlingen

Bratkartoffeln mit Pfifferlingen sind eine tolle Kombination und obwohl das Rezept recht einfach ist, ist das Ergebnis überaus schmackhaft.

User Kommentare