Puddingtorte

Sehr einfach und mit nur wenigen Zutaten gelingt diese köstliche Puddingtorte, die zu vielen Gelegenheiten serviert werden kann.

Puddingtorte

Bewertung: Ø 4,8 (5 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 TL Butter, für die Form
1 TL Mehl, für die Form

Zutaten für den Tortenboden

6 Stk Eier
180 g Zucker
1.5 Pk Vanillepuddingpulver
1.5 Pk Waldbeerpuddingpulver

Zutaten für die Puddingcreme

390 ml Milch
60 g Zucker
1 Pk Vanillepuddingpulver
50 g Butter, weich
2 EL Puderzucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Springform mit Butter befetten sowie mit Mehl bestreuen.
  2. Die Eier mit dem Zucker in eine große Rührschüssel geben und für ca. 10 Minuten gut schaumig rühren.
  3. Dann die Hälfte der Masse in eine zweite Schüssel füllen und das Vanillepuddingpulver in eine Teighälfte einrühren. Anschließend das Waldbeerpuddingpulver in den restlichen Teig rühren.
  4. Nun die Teigmasse mit dem Vanillepuddingpulver in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen für ca. 10-15 Minuten backen - Stäbchenprobe machen.
  5. Danach den Tortenboden aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.
  6. Die Springform säubern, erneut mit Butter befetten, mit Mehl bestreuen und den zweiten Teig einfüllen. Nun diesen im Backofen ebenso für 10-15 Minuten backen.
  7. Dann den zweiten Tortenboden aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen und abkühlen lassen.
  8. In der Zwischenzeit für die Creme 4 Esslöffel von der Milch in einer Schüssel mit dem Puddingpulver glatt rühren, die restliche Milch mit dem Zucker in einen Topf füllen, zum Kochen bringen, das aufgelöste Puddingpulver einrühren und für eine Minute köcheln lassen - dabei ständig rühren.
  9. Danach den Topf von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen - den Pudding zwischendurch immer wieder umrühren, damit sich keine Haut bildet.
  10. Die Butter in einer Schüssel mit einem Handrührgerät schaumig rühren, den Puderzucker sowie den kalten Pudding einrühren und zu einer homogenen Masse verrühren.
  11. Zum Schluss den ersten Tortenboden auf eine Tortenplatte setzen, mit etwas Creme bestreichen, den zweiten Tortenboden darauf geben und die restliche Creme auf der Puddingtorte verstreichen.

Tipps zum Rezept

Die Torte nach Belieben mit Schokolade verzieren.

Ähnliche Rezepte

Nutellatorte

Nutellatorte

Süß und einfach himmlisch cremig schmeckt die Nutellatorte. Mit diesem Rezept begeistern Sie Ihre Gäste und vor allem Kinder auf alle Fälle.

Maronentorte

Maronentorte

Maronentorte ist wirklich ein Traum. Mit diesem einfachen Rezept ist im Nu ein köstliches Dessert zubereitet.

Original Linzer Torte

Original Linzer Torte

Die Original Linzer Torte zählt zu den bekanntesten Torten der Welt und gilt als Klassiker der österreichischen Küche. Hier das Rezept mit Mürbteig.

Raffaello-Torte

Raffaello-Torte

Mit Kokosraspel und weißer Schokolade ist dieses Rezept für eine Raffaello-Torte ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus.

Nusstorte

Nusstorte

Diese Nusstorte nach Omas Rezept darf auf keiner Familienfeier fehlen. Ein tolle Torte für festliche Anlässe.

User Kommentare

Andrea_Andrea

Sehr, sehr lecker! Einfach zubereitet und die Torte kommt bei der Familie super an! Ich habe schon einmal den Teig gedrittelt und zusätzlich mit Schoko-puddingpulver zubereitet...

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte