Philadelphiatorte mit Himbeeren

Diese traumhafte Philadelphiatorte mit Himbeeren schmeckt sehr frisch. Nur der Boden wird im Ofen gebacken, den Rest übernimmt der Kühlschrank.

Philadelphiatorte

Bewertung: Ø 4,3 (3.133 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

3 Stk Eier
80 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
3 EL Wasser, lauwarm
50 g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Butter für die Form

Zutaten für die Frischkäsecreme

400 g Philadelphia-Frischkäse
150 g Puderzucker
2 Bch Sahne, süß

Zutaten für den Himbeerspiegel

1 gl Himbeeren
2 EL Speisestärke
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und eine Springform mit etwas Butter befetten.
  2. Für den Tortenbodenteig die Eier trennen und das Eigelb mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren. Anschließend das Wasser hinzufügen.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver in einer separaten Schüssel vermengen. Das Eiweiß zu steifem Eischnee schlagen. Nun das Mehl-Backpulver-Gemisch möglichst kurz unter die Eigelbmasse mischen und zuletzt den Eischnee unterheben.
  4. Den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen für ca. 20 Minuten backen. Dann herausnehmen, den Tortenboden aus der Form lösen und auf einem Backgitter auskühlen lassen.
  5. Für den Himbeerspiegel die Himbeeren samt Saft und der Speisestärke in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Dann vom Herd ziehen und abkühlen lassen. Die ausgekühlte Himbeermasse mit einem Pürierstab fein pürieren.
  6. Für die Creme den Philadelphia-Frischkäse mit dem Puderzucker glatt rühren. Die Sahne steif schlagen und locker unter die Frischkäsemasse heben.
  7. Den Tortenboden auf eine Kuchenplatte setzen und mit einem Tortenring umlegen. Jetzt die Frischkäse-Creme gleichmäßig darauf verstreichen.
  8. Zuletzt das Himbeerpüree darauf verteilen und die Philadelphiatorte mit Himbeeren vor dem Anschneiden für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Gut gekühlt schmeckt sie am besten.

Tipps zum Rezept

Die leckere Torte kann prima am Vortag zubereitet werden. Sie kühlt dann über Nacht gut durch und die Creme wird schön fest.

Für den Himbeerspiegel können auch tiefgekühlte oder frische Früchte verwendet werden. In diesem Fall etwas Himbeersaft hinzufügen, damit das Püree nicht zu dick wird. Wer keine Himbeerkerne mag, streicht das Püree vor dem Abkühlen durch ein feines Sieb.

Für einen gleichmäßigen Himbeerspiegel die Himbeermasse in die Mitte der Torte gießen und durch leichtes Kippen verlaufen lassen, nicht verstreichen!

Soll der Himbeerspiegel zusätzlich fest werden und glänzen, 3 Blatt Gelatine 5 Minuten in Wasser einweichen, sehr gut ausdrücken und Blatt für Blatt in das heiße Himbeerpüree rühren. Die Masse etwa 1 Minute abkühlen lassen und heiß auf die Torte gießen.

Ähnliche Rezepte

Raffaello-Torte

Raffaello-Torte

Mit Kokosraspel und weißer Schokolade ist dieses Rezept für eine Raffaello-Torte ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus.

Nutellatorte

Nutellatorte

Süß und einfach himmlisch cremig schmeckt die Nutellatorte. Mit diesem Rezept begeistern Sie Ihre Gäste und vor allem Kinder auf alle Fälle.

Nusstorte

Nusstorte

Sieht sie nicht großartig aus, die Nusstorte nach Omas Rezept? Diese wunderschöne Torte darf auch heute noch auf keiner Familienfeier fehlen.

Schneller Obstkuchenboden

Schneller Obstkuchenboden

Mit diesem Biskuitteig ist ein Obstkuchenboden schnell zubereitet. Lediglich vier Zutaten werden dafür benötigt.

Original Linzer Torte

Original Linzer Torte

Die Original Linzer Torte zählt zu den bekanntesten Torten der Welt und gilt als Klassiker der österreichischen Küche. Hier das Rezept mit Mürbteig.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte