Ananastorte

Diese fruchtige Ananastorte mit einer Frischkäse-Sahnecreme sieht nicht nur toll aus, sie schmeckt auch so. Das Rezept ist einfach in der Zubereitung.

Ananastorte

Bewertung: Ø 4,3 (1.896 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

120 gl Zucker
3 Stk Eier
120 g Mehl
0.5 Pk Backpulver

Zutaten für die Creme

200 g Frischkäse
100 g Puderzucker
1 Dose Ananasstücke
400 g Schlagsahne
3 Pk Sahnesteif
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Springform gut mit Butter befetten.
  2. Die Eier in eine Schüssel geben und mit dem Zucker ca. 10 Minuten sehr schaumig schlagen.
  3. Das Backpulver mit dem Mehl versieben und nur kurz unter die Ei-Zucker-Masse heben.
  4. Nun den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Backofen etwa 15-20 Minuten backen. Am Ende der Backzeit die Stäbchenprobe machen. Den fertigen Tortenboden aus dem Ofen nehmen, aus der Form lösen und vollständig auskühlen lassen.
  5. In der Zwischenzeit die Ananasstücke aus der Dose abgießen und einige davon für die Dekoration beiseite legen.
  6. Für die Creme den Frischkäse mit dem Puderzucker in einer Schüssel verrühren und dann die Ananasstücke unterziehen. Die Schlagsahne mit dem Sahnesteif aufschlagen und anschließend unter die Frischkäsemasse heben.
  7. Den ausgekühlten Tortenboden einmal waagerecht mit einem Messer durchschneiden. Einen Tortenboden mit einem Tortenring umlegen und etwas Creme darauf verteilen.
  8. Anschließend den zweiten Boden daraufsetzen, die restliche Creme rundum verteilen und glattstreichen. Zuletzt mit den restlichen Ananasstücken dekorieren und die Ananastorte für einige Stunden kalt stellen. Vor dem Servieren den Tortenring vorsichtig entfernen.

Tipps zum Rezept

Das Grundrezept bleibt, aber mit Mandarinen aus der Dose oder frischen Früchten wie Mango oder Kiwi lässt es sich wunderbar variieren. Egal welches Obst zum Einsatz kommt, die Torte schmeckt am besten sehr gut gekühlt.

Ein wenig diffizil ist das Teilen der Tortenbodens, der beim Schneiden mit einem Messer leicht in Schieflage geraten kann. Einfacher ist diese Vorgehensweise: Rund um den Tortenboden mittig Zahnstocher stecken, einen Zwirnfaden oder Zahnseide darauflegen und vorn überkreuzen. Nun den Faden langsam, aber gleichmäßig durch den Tortenboden ziehen - fertig!

Ananas harmoniert prima mit Schokolade und somit hat die Ananastorte nichts dagegen, zuletzt noch mit geraspelten Schokospänen bestreut zu werden.

Ähnliche Rezepte

Nutellatorte

Nutellatorte

Süß und einfach himmlisch cremig schmeckt die Nutellatorte. Mit diesem Rezept begeistern Sie Ihre Gäste und vor allem Kinder auf alle Fälle.

Raffaello-Torte

Raffaello-Torte

Mit Kokosraspel und weißer Schokolade ist dieses Rezept für eine Raffaello-Torte ein wahrer Augen- und Gaumenschmaus.

Schneller Obstkuchenboden

Schneller Obstkuchenboden

Mit diesem Biskuitteig ist ein Obstkuchenboden schnell zubereitet. Lediglich vier Zutaten werden dafür benötigt.

Nusstorte

Nusstorte

Sieht sie nicht großartig aus, die Nusstorte nach Omas Rezept? Diese wunderschöne Torte darf auch heute noch auf keiner Familienfeier fehlen.

Original Linzer Torte

Original Linzer Torte

Die Original Linzer Torte zählt zu den bekanntesten Torten der Welt und gilt als Klassiker der österreichischen Küche. Hier das Rezept mit Mürbteig.

User Kommentare

libellaorange

Sehr lecker, danke für das Rezept.
Ich habe zwar die doppelte Menge an Creme verwendet (weil wir viel Creme lieben) und alle waren begeistert.
Schöne fruchtige Geburtstagstorte ist es geworden :)

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte