Mikado®-Torte

Diese köstliche Mikado®-Torte mit Bananen macht nicht nur optisch etwas her, sondern überzeugt auch geschmacklich. Das Rezept muss man sich merken!

Mikado-Torte

Bewertung: Ø 4,5 (810 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 TL Butter, für die Form
12 Stk Schokosticks, zum Garnieren
100 ml Sahne, steif geschlagen, für die Deko

Zutaten für den Tortenboden

3 Stk Eier
2 EL Wasser, heiß
80 g Zucker
60 g Mehl
1 TL Backpulver
2 TL Kakaopulver

Zutaten für den Belag

5 Stk Bananen
1 Pk Tortenguss, klar
240 ml Apfelsaft
50 g Zucker

Zutaten für die Creme

5 Bl Gelatine
500 ml Sahne
60 g Zucker

Zutaten für die Glasur

1 Bl Gelatine
125 ml Sahne
100 g Zartbitterschokolade
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Tortenboden:

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Springform mit etwas Butter befetten.
  2. Nun die Eier mit dem heißen Wasser sowie dem Zucker in einer Schüssel sehr schaumig rühren.
  3. Anschließend das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver verrühren und vorsichtig unter die Ei-Zucker-Masse heben.
  4. Dann den Teig in die vorbereitete Springform füllen und im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 Minuten backen und zur Sicherheit eine Stäbchenprobe machen.
  5. Danach den Tortenboden aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Zubereitung Mikado-Torte:

  1. Für die Creme die Gelatine in Wasser einweichen, anschließend ausdrücken, etwas Sahne in einem Topf erhitzen und darin die Gelatine auflösen.
  2. Die Sahne mit dem Zucker in einer Schüssel steif schlagen und dann die aufgelöste Gelatine hinzufügen.
  3. Nun den abgekühlten Tortenboden einmal quer halbieren und eine Hälfte mit einem Teil der Sahnecreme bestreichen. Dann den zweiten Boden auflegen und um die Torte einen Tortenring legen.
  4. Dann die Bananen schälen, der Länge nach halbieren und mit der Schnittseite nach unten auf den Tortenboden legen.
  5. Den Tortenguss nach Packungsanleitung mit Apfelsaft und Zucker zubereiten und über den Bananen verteilen. Zuletzt die restliche Sahnecreme daraufgeben und verstreichen.

Zubereitung Glasur:

  1. Die Gelatine in Wasser einweichen. In der Zwischenzeit die Sahne in einem Topf leicht erhitzen, die Schokolade grob zerkleinern und in der Sahne schmelzen.
  2. Anschließend die Gelatine gut ausdrücken und im Sahne-Schokoladengemisch auflösen.
  3. Nun die Glasur auf der Sahnecreme verteilen und die Mikado®-Torte für 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  4. Vor dem Servieren den Tortenring entfernen und die Torte mit etwas Schlagsahne sowie Mikado®-Schokostäbchen dekorieren. Danach für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Creme schön fest wird.

Tipps zum Rezept

Den Tortenboden nach dem Backen aus dem Ofen nehmen und sofort mit einem Messer den Teig vom Springformrand lösen. Dann den Springformrand entfernen, den Boden 10 Minuten abkühlen lassen, auf ein Rost zum Auskühlen stürzen und den Springformboden abnehmen.

Nun mit der Handfläche am Tortenbodenrand entlang fahren und dadurch überschüssige Krümel abstreifen. Dann den Tortenboden mit einem großen, scharfen Messer quer halbieren.

Die Sahne sollte sehr gut gekühlt sein und erst kurz vor dem Aufschlagen aus dem Kühlschrank genommen werden.

Namensgeber dieser Torte sind Mikado®-Schokostäbchen. Am hübschesten sieht es aus, wenn sie nach Abnahme des Tortenrings hochkant an den Rand der Torte gedrückt werden.

Ähnliche Rezepte

Maronentorte

Maronentorte

Diese Maronentorte ist wirklich ein Traum. Sie schmeckt zum Kaffee und auch als Dessert und das Rezept dafür ist unkompliziert und schnell gemacht.

Nutellatorte

Nutellatorte

Süß und einfach himmlisch cremig schmeckt die Nutellatorte. Mit diesem Rezept begeistern Sie Ihre Gäste und vor allem Kinder auf alle Fälle.

Nusstorte

Nusstorte

Sieht sie nicht großartig aus, die Nusstorte nach Omas Rezept? Diese wunderschöne Torte darf auch heute noch auf keiner Familienfeier fehlen.

Tortencreme mit Pudding

Tortencreme mit Pudding

Eine Tortencreme mit Pudding ist besonders lecker. Nach dem einfachen Rezept kann sie ganz wunderbar mit frischem Obst verwendet werden.

Schneller Obstkuchenboden

Schneller Obstkuchenboden

Mit diesem Biskuitteig ist ein Obstkuchenboden schnell zubereitet. Lediglich vier Zutaten werden dafür benötigt.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte