Quark-Gnocchi

Wie wäre es denn mal mit einer süßen Version? Luftige Quark-Gnocchi, für die das Rezept eine fruchtige Sauce sowie knusprige Brösel vorsieht.

Quark-Gnocchi

Bewertung: Ø 4,0 (7 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Gnocchi

500 g Quark, Magerstufe
8 Schb Toastbrot
1 Stk Vanilleschote
50 g Butter, weich
50 g Zucker
2 TL Zitronenabrieb
1 Prise Salz
2 Stk Eigelb
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für die Sauce

300 g Himbeeren
2 EL Puderzucker, gesiebt
4 EL Zitronensaft

Zutaten für die Butterbrösel

20 g Butter
45 g Paniermehl, selbst gemacht
1 Pk Bourbon-Vanillezucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Gnocchi den Quark in ein Mulltuch oder Küchentuch geben und sehr gut ausdrücken, damit möglichst viel Feuchtigkeit aus dem Quark entweicht.
  2. Vom Toastbrot die Rinde entfernen, das Brot in Stücke zupfen und in einem Blitzhacker fein zerkleinern. Die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Mark mit dem Messerrücken herauskratzen.
  3. Das Vanillemark mit der Butter, dem Zucker, Zitronenabrieb, Salz und Eigelb in eine Rührschüssel geben und mit den Schneebesen eines Handrührgerätes schaumig aufschlagen.
  4. Dann den Quark sowie die Toastbrotkrümel unter die Mischung rühren, die Schüssel abdecken und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. In der Zwischenzeit für die Sauce die frischen Himbeeren verlesen, mit dem Puderzucker und dem Zitronensaft in einen Rührbecher geben und mit einem Schneidstab pürieren.
  6. Anschließend das Fruchtpüree durch ein feines Sieb streichen und kalt stellen.
  7. Für die Butterbrösel die Butter in einer Pfanne zerlassen, dann den Vanillezucker sowie das Paniermehl hinzufügen und alles unter ständigem Rühren in 3-4 Minuten goldbraun rösten.
  8. Danach die Brösel auf einen Teller geben und abkühlen lassen.
  9. Nun aus dem Quarkteig ca. 2 cm dicke Rollen formen, diese in ca. 2 cm große Stücke teilen und jedes Stück mit einer Gabel leicht flach drücken.
  10. Reichlich Wasser in einem weiten Topf zum Kochen bringen, die Quark-Gnocchi in 2-3 Portionen hineingeben und jeweils etwa 2 Minuten garen.
  11. Sobald die Gnocchi an der Oberfläche schwimmen, mit einer Schaumkelle herausheben und gut abtropfen lassen.

Tipps zum Rezept

Die Gnocchi auf Portionstellern anrichten, mit der Himbeersauce übergießen und mit den Butterbröseln bestreut servieren.

Ähnliche Rezepte

Kürbis-Gnocchi

Kürbis-Gnocchi

Selbstgemachte Gnocchi sind immer ein Highlight. Bei diesem Rezept werden die Gnocchi aus Kürbis hergestellt. Eine wahre Delikatesse.

Gnocchi mit Zucchini und Kurkuma

Gnocchi mit Zucchini und Kurkuma

Das Rezept für die Gnocchi mit Zucchini und Kurkuma ist ein wahres Geschmackserlebnis für den Gaumen und ist angenehm leicht für den Magen.

Gnocchi mit Spinatsauce

Gnocchi mit Spinatsauce

Die Gnocchi mit Spinatsauce sind ein super einfaches Rezept und benötigen nur 15 Minuten, bis das fertige Gericht auf dem Tisch steht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte