Rhabarber-Muffins mit Quark

Rhabarber-Muffins mit Quark sind luftig-lockere Küchlein, die frisch und nicht zu süß schmecken. Das Rezept zeigt, wie einfach sie nachzubacken sind.

Rhabarber-Muffins mit Quark

Bewertung: Ø 4,2 (69 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

3 EL Wasser
350 g Rhabarber
1 Stk Bio-Zitrone
1 Stk Vanilleschote
3 Stk Eier, Gr. M
1 Prise Salz
120 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
2 TL Backpulver
50 g Grieß
500 g Quark, Magerstufe
1 EL Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze (160 °C Umluft) vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.
  2. Anschließend die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale mit einer Küchenreibe fein abreiben. Dann die Vanilleschote der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark mit dem Messerrücken herausschaben.
  3. Nun den Rhabarber waschen, putzen, trocknen und grob würfeln. Die Rhabarberstücke in einer Schüssel mit dem Zitronenabrieb vermengen.
  4. Als Nächstes die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz zu steifem Eischnee auschlagen. Das Eigelb mit dem Wasser, dem Zucker und dem Vanillemark in einer Schüssel hell-cremig aufschlagen.
  5. Jetzt das Puddingpulver mit dem Backpulver und dem Grieß vermischen, kurz unter die Eigelbmasse ziehen und den Quark sowie den Rhabarber dazugeben.
  6. Zuletzt den Eischnee vorsichtig unterziehen und die Masse in die Muffinförmchen füllen. Danach auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und etwa 35 Minuten backen.
  7. Die fertigen Rhabarber-Muffins mit Quark danach auf einem Backgitter vollständig auskühlen lassen und genießen.

Tipps zum Rezept

Beim Einkauf nach Möglichkeit zu rotem Rhabarber greifen, auch "Himbeer-Rhabarber" genannt. Sein Fruchtfleisch schmeckt weniger sauer als das grüner Sorten.

Beim Putzen des Rhabarbers die Stangenenden mit einem kleinen, scharfen Messer abschneiden. Daran bleiben - sofern vorhanden - harte Fasern hängen, die gleich mit abgezogen werden können.

Den Eischnee möglichst kurz unter die Teigmasse ziehen, damit die darin enthaltenen Luftbläschen nicht zerstört werden. Sie machen den Teig letztlich schön locker.

Die ausgekühlten Muffins vor dem Servieren mit Puderzucker übersieben. Sehr lecker ist auch ein schnell angerührter Zuckerguss, mit dem die Muffins zuletzt überzogen werden. Er schmeckt besonders fruchtig, wenn die angegebene Wassermenge durch frisch gepressten Zitronensaft oder Rhabarbersaft ersetzen.

Ähnliche Rezepte

Schokoladenmuffins

Schokoladenmuffins

Leckere Schokoladenmuffins sind auf jeder Party willkommen und machen sich außerdem hervorragend auf jedem gedeckten Kaffeetisch.

Kakaomuffins

Kakaomuffins

Diese köstlichen Kakaomuffins sind sehr einfach in der Zubereitung und überzeugen mit ihrem tollen Geschmack. Hier ist das Rezept.

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern sind ein Muss für jeden Schokoladen-Fan. Mit diesem Rezept gelingt köstliches Gebäck mit einem Herz aus heißer Lava.

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Das Rezept mit Schokoraspeln und Haselnüssen ergibt garantiert Saftige Schoko-Nuss-Muffins. Die kleinen Kuchen sind der Hit.

Vegane Apfelmuffins mit Zimt

Vegane Apfelmuffins mit Zimt

Diese fluffigen und veganen Apfelmuffins mit Zimt verwöhnen die Sinne. Zudem ist das Rezept schnell zubereitet und auch für Nicht-Veganer ein Genuss!

Nutella Muffins

Nutella Muffins

Das Rezept wurde für die Tage entwickelt, an denen schnelles und leckeres Backwerk gefragt ist. Die Nutella Muffins schmecken nicht nur Kindern!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte