Rosenkohl-Quiche mit Blätterteig

Dieses Rezept zeigt, wie einfach eine herzhafte und sehr leckere Rosenkohl-Quiche mit Blätterteig aus der Tiefkühltruhe herzustellen ist.

Rosenkohl-Quiche mit Blätterteig

Bewertung: Ø 4,4 (152 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

500 g Rosenkohl
4 Schb Blätterteig, tiefgekühlt, á 45 g
0.5 TL Salz, für das Kochwasser
35 g Pinienkerne
2 TL Butter, für die Form

Zutaten für den Guss

4 Stk Eier, Gr. M
65 g Käse, gerieben, Bergkäse oder Emmentaler)
150 ml Milch
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Prise Muskatnuss, frisch gerieben
100 ml Schlagsahne
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze (Umluft 175 °C) vorheizen und eine Quicheform (ca. Ø 26 cm) mit Butter ausfetten.
  2. Die tiefgekühlten Blätterteigplatten nebeneinander auf eine Arbeitsfläche legen und auftauen lassen.
  3. Anschließend den Rosenkohl putzen und waschen. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen und den Rosenkohl darin etwa 10 Minuten garen. Danach abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Eier in ein Schüssel aufschlagen und verquirlen, dann die Milch, Sahne und den Käse unterrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig würzen.
  5. Anschließend die Blätterteigplatten übereinanderlegen in die Tarteform legen und den überstehenden Teigrand abschneiden.
  6. Nun den Blätterteig mit dem Rosenkohl belegen, mit der Eiermilch übergießen und mit den Pinienkernen bestreuen.
  7. Mit Hilfe eines eines Backpinsels auch den Blätterteigrand mit der Eiermilch bestreichen.
  8. Zuletzt die Rosenkohl-Quiche im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 40 Minuten backen. Danach aus dem Ofen nehmen, etwa 10 Minuten abkühlen lassen und genießen.

Tipps zum Rezept

Beim Einkauf auf fest geschlossene Rosenkohlröschen und eine frische, grüne Farbe achten. Frischer Rosenkohl quietscht, wenn er aneinandergerieben gerieben wird. Nach dem Putzen den Strunk kreuzweise einschneiden, damit die Röschen gleichmäßig garen.

Die Quiche lässt sich auch mit frischem Blätterteig aus dem Kühlregal zubereiten, so dass das Auftauen entfällt. Eine weitere Zeitersparnis bringt in diesem Fall tiefgekühlter, bereits geputzter Rosenkohl.

Besonders herzhaft wird die Quiche, wenn dem Rosenkohl Speck-, Schinkenwürfel oder klein gewürfelte Mettwürstchen hinzugefügt werden. Beim Käse kann ebenfalls mit Sorten wie Comté, Raclette oder Gruyère experimentiert werden.

Ähnliche Rezepte

Gemüsequiche

Gemüsequiche

Eine gesunde Gemüse Quiche bereiten wir mit diesem Rezept aus Vollkornmehl. Die pikante Torte schmeckt himmlisch.

Quicheteig

Quicheteig

Eine Quiche lässt sich sehr vielfältig und nach Herzenslust befüllen. Dieses Rezept liefert einen leckeren Teig, mit der jede Quiche gelingt!

Gemüsequiche

Gemüsequiche

Hier mal ein etwas anderes Quiche-Rezept. Bei dieser leckeren Gemüsequiche greift jeder gerne zu.

Spargelquiche

Spargelquiche

Spargelquiche schmeckt einfach himmlisch und ist dabei auch noch sehr gesund. Das ideale Rezept für die Spargelsaison.

Zucchini Quiche mit Speck

Zucchini Quiche mit Speck

Eine würzige Zucchini Quiche mit Speck gelingt mit diesem Rezept recht einfach, denn sie wird mit einem frischen Fertig-Blätterteig zubereitet.

Sauerkraut-Quiche

Sauerkraut-Quiche

Wer noch ein preiswertes, leckeres Rezept für kalte Tage sucht, der hat das ultimative Rezept für eine Sauerkraut-Quiche jetzt gefunden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte