Paprika-Zucchini Quiche

Schmackhaft und gesund zugleich kommt diese Paprika-Zucchini Quiche nach diesem Rezept auf den Teller - einfach herrlich.

Paprika-Zucchini Quiche

Bewertung: Ø 4,9 (15 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

2 TL Butter, für die Form

Zutaten für den Teig

120 g Butter, kalt
250 g Mehl (weiß)
0.5 TL Salz
1 Stk Ei

Zutaten für die Füllung

500 g Zucchini
2 Stk Schalotten
1 Stk Zwiebel
2 Stk Paprikaschoten, rot und grün
2 Stk Knoblauchzehen
2 TL Basilikum
2 TL Oregano
4 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer

Zutaten für den Guss

1 TL Salz
0.75 TL Pfeffer
220 ml Schlagsahne
2 EL Crème fraîche
3 Stk Eier
2 Prise Muskat, frisch gerieben
120 g Gouda-/Bergkäse, gerieben
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Teig das Mehl mit dem Salz auf ein großes Küchenbrett geben, dann mit der Rückseite von einem Esslöffel mittig eine kleine Kuhle in das Mehl drücken.
  2. Das aufgeschlagene Ei dort hineingeben und die kalte Butter in kleinen Stückchen um die Kuhle herum verteilen.
  3. Danach alle Zutaten mit den Händen rasch zu einem Teig, anschließend zu einer Kugel verkneten und diese in Frischhaltefolie gewickelt ca. 40 Minuten in den Kühlschrank stellen.
  4. In der Zwischenzeit Zucchini waschen, die Enden abschneiden und Zucchini in feine Scheiben schneiden. Die Paprikaschoten halbieren, entkernen waschen und in kleine Würfel zerteilen.
  5. Nun die Zwiebel, Schalotten und die Knoblauchzehen schälen und in feine Stücke schneiden.
  6. Nun Basilikum und Oregano vorsichtig waschen, trocken schütteln und ebenso in feine Stücke hacken.
  7. Jetzt das Olivenöl in einem Topf erhitzen, erst die Zwiebel mit den Schalotten leicht andünsten, dann Paprikawürfel und Knoblauch einrühren, kurz mit anbraten und danach die Zucchinischeiben zufügen.
  8. Dann alles mit Salz, Pfeffer, Basilikum und Oregano (nach Geschmack) würzen und bei mäßiger Hitze ca. 6 Minuten schmoren.
  9. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen und eine Quicheform mit Butter ausstreichen.
  10. Eine Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen, den Teig darauf ausrollen und den Formboden sowie den Rand damit auskleiden.
  11. Für den Guss jetzt die Schlagsahne mit Crème fraîche verquirlen, den Käse unterrühren und mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.
  12. Zuletzt das Gemüse auf den Teig füllen, den Guss darüber gießen und die Paprika-Zucchini Quiche im Backofen auf der 2. Einschubleiste ca. 50 Minuten backen.

Ähnliche Rezepte

Schnelle Spinatquiche

Schnelle Spinatquiche

Ohne Back- und Ruhezeit ist das Rezept für die Schnelle Spinatquiche sehr schnell, denn den Mürbeteig und den Belag bekommen Sie recht einfach hin.

Spargelquiche

Spargelquiche

Spargelquiche schmeckt einfach himmlisch und ist dabei auch noch sehr gesund. Das ideale Rezept für die Spargelsaison.

Gemüsequiche

Gemüsequiche

Hier mal ein etwas anderes Quiche-Rezept. Bei dieser leckeren Gemüsequiche greift jeder gerne zu.

Quiche Lorraine mit Blätterteig

Quiche Lorraine mit Blätterteig

Saftig und deftig, lauwarm oder kalt. So eine Quiche Lorraine mit Blätterteig schmeckt einfach immer. En Rezept für alle oder besondere Tage.

Sauerkraut-Quiche

Sauerkraut-Quiche

Wer noch ein preiswertes, leckeres Rezept für kalte Tage sucht, der hat das ultimative Rezept für eine Sauerkraut-Quiche jetzt gefunden.

Quiche Grundrezept

Quiche Grundrezept

Mit diesem Quiche Grundrezept gelingt Ihnen ein schnelles Gericht. Sie werden von dem einfachen Rezept begeistert sein.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte