Rostbraten aus Hirschfleisch

Das Rezept für Rostbraten aus Hirschfleisch besticht durch seine saftige Note mit leichten Beilagen.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hirschrückensteaks
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1 TL Thymian
2 EL Öl

Zutaten Sauce

2 EL Wasser
80 g Schalotten
1 EL Butter
1 TL Zucker
2 EL Balsamico-Essig
50 ml dunkles Bier
100 ml Rotwein
100 ml Portwein
100 ml Wildfond
0.5 TL Speisestärke
50 g eiskalte Butter
1 Schuss Zitronensaft

Zutaten Steinpilze

400 g Steinpilze
20 g Butterschmalz
1 Stk Knoblauchzehe
1 Prise Kümmel
20 g Butter
1 Stk Apfel
10 g Petersilie
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Rostbraten aus Hirschfleisch zuerst die Sauce herstellen. Dafür die Schalotten abziehen, fein würfeln und in Butter andünsten. Anschließend Zucker zum Karamellisieren aufstreuen. Den Balsamico zum Löschen verwenden und Bier, Port- und Rotwein sowie den Fond angießen und alles bei mittlerer Hitze bis auf ein Viertel einköcheln.
  2. Für später den Apfel waschen, entkernen und würfeln. Die Petersilie waschen, abschütteln und fein wiegen und den Knoblauch abziehen und fein würfeln.
  3. Jetzt die Pilze säubern und in gleichgroße Stücke schneiden. Anschließend das Fleisch zwischen Frischhaltefolie legen und mit einem Topf zu 1 cm dicke Scheiben klopfen. Nun mit Pfeffer, Salz und Thymian einreiben.
  4. Danach das Schmalz in einer großen Pfanne zerlassen und die Pilze, sowie eine geschälte und gehackte Knoblauchzehe darin anbraten. Mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen und die Butter, gewiegte Petersilie sowie Apfelwürfel darunter mischen.
  5. Für das Fleisch eine andere Pfanne verwenden und das Öl darin erhitzen. Jede Seite des Fleisches für 1 Minute braten. Anschließend die Pfanne von der Kochstelle nehmen und das Fleisch darin für 5 Minuten ruhen lassen.
  6. Inzwischen die Stärke mit 2 Esslöffel Wasser in einer Tasse verrühren und zur Sauce geben. Unter Rühren kurz aufkochen. Sobald die Sauce bindet, die Butter zugeben und den Herd abstellen. Jetzt noch mit Salz, Zitronensaft und Pfeffer abschmecken.
  7. Am Ende das Fleisch auf Tellern anrichten, mit der Sauce beträufeln und die Steinpilze dekorativ als Beilage verteilen.

Tipps zum Rezept

Sehr gut passt ein zusätzlicher Kartoffelbrei um das Gericht üppiger zu machen

Ähnliche Rezepte

Senfbraten

Senfbraten

Mit diesem tollen Rezept gelingt ein wunderbar zarter und köstlicher Senfbraten vom Schwein. Dieser bringt Abwechslung auf den Tisch.

Salzbraten

Salzbraten

Sie werden von diesem einfachen und schnellen Rezept begeistert sein. Der leckere Salzbraten schmeckt sehr zart und knusprig.

Rinderschmorbraten

Rinderschmorbraten

Ein Rezept für einen feinen Sonntagsbraten. Bis auf den Apfelsaft kommt der leckere Rinderschmorbraten aus Omas Küche.

Schweine-Nuss-Braten

Schweine-Nuss-Braten

Das Rezept für den Schweine-Nuss-Braten ist eine deftige Abwandlung vom klassischen Schweinebraten.

Kasselerbraten

Kasselerbraten

Ein einfaches und tolles Gericht gelingt Ihnen mit diesem Rezept. Ihre Familie wird von dem Kasselerbraten begeistert sein.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte