Sächsisches Osterbrot

Dieses süße, sächsische Osterbrot schmeckt wunderbar nach Mandeln und Rosinen. Dabei ist das Rezept völlig vegan, steckt aber voller Geschmack.

Sächsisches Osterbrot

Bewertung: Ø 4,6 (7 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

60 g Mandeln, gehackt
1 Stk Bio-Zitrone
110 g Rosinen
1 TL Zitronat
1 TL Öl, zum Einfetten der Form

Zutaten für den Hefeteig

42 g Hefe, frisch
250 ml Wasser, lauwarm oder Pflanzenmilch
110 g Rohrohrzucker
1 Prise Salz
30 ml Sonnenblumenöl
500 g Dinkelmehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fettzugabe auf hoher Stufe braun rösten - dabei ständig rühren. Später vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  2. Dann die Zitrone waschen, mit Küchenpapier trocknen, die Schale abreiben und mit Rosinen, Zitronat und den Mandeln in einer Backschüssel vermischen.
  3. Für den Teig zuerst das Wasser in eine Schüssel geben, die Hefe hineinbröckeln und mit 1 Esslöffel Zucker gut verrühren. Dann das Ganze für 10 Minuten ruhen lassen.
  4. Anschließend das Dinkelmehl in eine Rührschüssel geben, Hefe-Gemisch, restlichen Rohrohrzucker, Salz sowie Öl hinzufügen und alle Zutaten mit den Knethaken einer Küchenmaschine oder eines Handmixers zu einem glatten, geschmeidigen Teig verkneten.
  5. Nun das Mandel-Rosinen-Gemisch unter den Teig kneten, diesen mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen.
  6. Danach den Backofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Spriungform mit dem Öl befetten.
  7. Den Teig erneut durchkneten, in die Springform geben, kreuzweise einschneiden und Sächsisches Osterbrot für 35-40 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

Ähnliche Rezepte

Osterkranz

Osterkranz

Der leckere Osterkranz darf bei einem gemütlichen Osterbrunch nicht fehlen. Dieses Rezept gelingt garantiert.

Osterbraten

Osterbraten

Der leckere Osterbraten darf bei einem Festtagsmenü nicht fehlen. Hier ein super Rezept für Lammkronen mit Sauce, Bohnen und Kartoffeln.

Süßes Osterlamm

Süßes Osterlamm

Das traditionelle, süße Osterlamm darf zu Ostern auf keinem Fall fehlen! Bei diesem Rezept wird ein einfacher Rührteig mit Eierlikör zubereitet.

Soleier

Soleier

Die traditionellen Soleier dürfen in der Osterzeit einfach nicht fehlen. Probieren Sie doch mal dieses einfache Rezept, es gelingt Ihnen garantiert.

Aachener Poschweck

Aachener Poschweck

Aachener Poschweck ist ein traditionelles Ostergebäck. Mit diesem Rezept gelingt das köstliche Osterbrot.

Osterhasen aus Hefeteig

Osterhasen aus Hefeteig

Nicht nur zum Anbeißen gut sehen diese Osterhasen aus Hefeteig aus, sie schmecken auch gut. Hier das Rezept für Ostern.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte