Saftiger Apfelkuchen mit Mandeln

Saftiger Apfelkuchen mit Mandeln kommt immer gut an. Wie gut, dass sich dieses Rezept so einfach und schnell nachbacken lässt.

Saftiger Apfelkuchen mit Mandeln

Bewertung: Ø 4,6 (242 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

1 kg Äpfel, säuerlich
3 EL Zitronensaft
3 EL Rohrzucker
70 g Mandelblättchen

Zutaten für den Teig

300 g Butter, weich
250 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
5 Stk Eier, Gr. M, zimmerwarm
250 g Weizenmehl
80 g Speisestärke
1 Pk Backpulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Äpfel waschen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Äpfel würfelig schneiden. Anschließend in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft vermischen.
  2. Den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Backform (30 x 30 cm) mit Backpapier auslegen oder einen Backrahmen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen.
  3. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker etwa 5 Minuten schaumig schlagen.
  4. Dann die Eier trennen und das Eigelb nach und nach in die Butter-Zuckermischung rühren.
  5. Nun das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke vermischen und so gerade eben unter die Teigmischung heben.
  6. Das Eiweiß steif schlagen und vorsichtig unter die Teigmischung ziehen.
  7. Jetzt den Teig in die Backform oder den Backrahmen füllen und glatt streichen. Die Apfelwürfel darauf verteilen und leicht andrücken. Danach den Rohrzucker darüberstreuen und darauf die Mandelblättchen verteilen.
  8. Den Saftigen Apfelkuchen mit Mandeln im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen. Danach herausnehmen und vor dem Aufschneiden auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Das Schlagen der nassen Zutaten sollte eine Küchenmaschine übernehmen, denn je länger gerührt wird, umso lockerer wird der Kuchen. Dazu trägt auch der Eischnee bei, wenn er - damit die Luftbläschen darin nicht zerstört werden - nur vorsichtig untergezogen und nicht gerührt wird.

Für Apfelkuchen sind Apfelsorten perfekt, die schön fest sind und beim Backen nicht zerfallen. Beispielsweise Jonagold oder Boskoop gehören dazu und mit ihrem säuerlichen Aroma sind sie der perfekte Kontrast zum süßen Kuchenteig.

Wer den Geschmack liebt, mischt noch etwas gemahlenen Zimt unter den Rohrzucker. Schon sein Duft macht den Kuchen so verführerisch.

Noch leicht warm ist der Kuchen ein besonderer Genuss, wenn er mit einer Kugel Vanilleeis serviert wird.

Ähnliche Rezepte

Krümelkuchen mit Apfelmus

Krümelkuchen mit Apfelmus

So schnell, so einfach und so gut ist kaum ein anderes Rezept. Dieser leckere, saftige Krümelkuchen mit Apfelmus schlägt alle Rekorde.

Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen

Gedeckter Apfelkuchen ist von je her ein beliebtes Rezept. So saftig und fruchtig schmeckt kaum ein Kuchen.

Apfelkuchen mit Schmand-Füllung

Apfelkuchen mit Schmand-Füllung

Das Rezept für den Apfelkuchen mit Schmand-Füllung ist ein wahrer Genuss. Er lässt sich einfach zubereiten und kommt bei Gästen super an.

Wiener Apfelkuchen

Wiener Apfelkuchen

Ein Wiener Apfelkuchen ist wahrer Gaumenschmaus. Mit diesem Rezept gelingt dieses süße Dessert.

Einfacher Apfelkuchen

Einfacher Apfelkuchen

Dieses Rezept für einen einfachen Apfelkuchen ohne Butter gelingt ohne großen Aufwand und schmeckt herrlich leicht und fruchtig.

Apfelkuchen vom Blech

Apfelkuchen vom Blech

Apfelkuchen vom Blech ist eine gute Idee, wenn sich viele Kuchenfreunde einfinden. Das Rezept ist einfach und der fruchtigen Kuchen schnell gebacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte