Schinkenbohnen

Ein schönes Rezept für einen Auflauf. Aus Kartoffeln und Bohnen aus dem Garten oder vom Markt werden leckere Schinkenbohnen.

Schinkenbohnen

Bewertung: Ø 4,3 (17 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

600 g Kartoffeln, festkochend
750 g Brechbohnen, oder Prinzessbohnen
1 l Gemüsebrühe
200 g Speck, durchwachsen
1 EL Pflanzenöl, für die Form
4 Stk Eier, Größe M
0.250 l Milch
1 Prise Pfeffer, gemahlen
4 zw Bohnenkraut
70 g Käse, gerieben
50 g Butterflöckchen
1 Prise Salz
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Kartoffeln waschen und in der Gemüsebrühe mit der Schale in ca. 20 Minuten gar kochen. Dann abgießen, kurz ausdämpfen lassen und pellen.
  2. In der Zwischenzeit die Bohnen putzen, waschen und in mundgerechte Stücke schneiden. Salzwasser zum Kochen bringen und die Bohnen darin ca. 12 Minuten bissfest garen. Danach in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  3. Nun den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen, dann den Speck in feine Würfel und die Kartoffeln in nicht zu dünne Scheiben schneiden.
  4. Eine Auflaufform mit dem Öl einfetten und die Kartoffelscheiben, die Speckwürfel und die Bohnen abwechselnd hineinschichten. Jede Lage mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Anschließend die Eier mit der Milch, Salz und Pfeffer verquirlen. Das Bohnenkraut waschen, trocken tupfen, die Blättchen abzupfen und fein hacken. Dann zur Eiermilch geben und gut verrühren.
  6. Zuletzt die Eiermilch über das Kartoffel-Bohnen-Gemüse gießen, mit dem Käse bestreuen und mit den Butterflöckchen belegen.
  7. Die Schinkenbohnen mit Alufolie zudecken und im vorgeheizten Backofen ca. 20 Minuten garen. Dann die Alufolie abnehmen und weitere ca. 10 Minuten garen, bis der Käse schön braun geworden ist.

Tipps zum Rezept

Wer es geschmacklich lieber milder mag, nimmt statt des durchwachsenen Specks Würfel vom Katenschinken oder gekochte Schinkenwürfel.

Ähnliche Rezepte

Suer Tüfften

Suer Tüfften

Ein sehr altes Rezept sind die suer Tüfften, die entweder als eigenständiges Gericht oder aber als Beilage zu Schinken serviert werden.

Zingster Fischsuppe

Zingster Fischsuppe

Die Kombination aus Fisch und Speck machen die Zingster Fischsuppe besonders herzhaft. Das Rezept ist einfach, das Ergebnis köstlich.

Mecklenburger Linseneintopf

Mecklenburger Linseneintopf

Das Rezept für den Mecklenburger Linseneintopf verleiht ihm durch Essig und Zucker eine süßsaure Note. Ein deftige Mahlzeit für kühlere Tage.

Meerrettichsauce

Meerrettichsauce

Das Rezept für die Meerrettichsauce ist einfach und schnell gemacht. Sie passt sehr gut zu Rinderzunge oder gekochtem Tafelspitz.

Gestovte Wruken

Gestovte Wruken

Steckrüben sind viel besser als ihr Ruf. So wie die gestovten Wruken, die nach diesem Rezept mit Schweinefleisch zubereitet werden.

Schmorkohl

Schmorkohl

Dieses Rezept für deftigen Schmorkohl mit Äpfeln stammt aus Großmutters Kochbuch und ist einfach in der Zubereitung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte