Schweinefilet in Gorgonzola-Sahne-Sauce

Zartes Schweinefilet trifft auf cremige Gorgonzola-Sahne-Sauce. Bei diesem leckeren Rezept werden die Geschmacksnerven auf den Punkt getroffen!


Bewertung: Ø 3,9 (12 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

12 Stk Speckstreifen
600 g Schweinefilet
2 Stk Zucchini
10 Stk Kirschtomaten
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
1 Msp Cayennepfeffer
2 EL Olivenöl, für die Pfanne
3 Bl Petersilie, zum Garnieren

Zutaten für die Sauce

2 Bch Sahne
150 g Gorgonzola, ohne Rinde und gewürfelt
4 Stk Schmelzkäseecken
3 Prise Cayennepfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Schweinefilet waschen, trocken tupfen, in ca. 3 cm dicke Stücke schneiden mit Salz und frisch gemahlenem, schwarzem Pfeffer würzen.
  2. Dann die Fleischstücke aufrecht hinsetzen und diese rundherum mit je einer Scheibe Speckstreifen rundherum einwickeln - eventuell mit Küchengarn umwickeln bzw. festbinden.
  3. Anschließend die Filets in einer beschichteten Pfanne mit ein wenig Olivenöl von beiden Seiten scharf anbraten. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und auf einem Teller kurz ruhen lassen.
  4. Währenddessen den Backofen auf 200°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Schweinefilets samt Saft möglichst aufrecht in eine Auflaufform setzen.
  5. Danach die Zucchini waschen, die Enden abschneiden und halbieren. Jede Zucchinihälfte in 2 gleichgroße Teile schneiden und ebenfalls jeweils mit einer Scheibe Speck umwickeln.
  6. Nun in der gleichen Bratpfanne erneut etwas Öl erhitzen und die Speck-Zucchini aufrecht hinein setzen und von allen Seiten kurz anbraten. Danach die Zucchini salzen und mit Cayennepfeffer würzen. Danach das angebratene Gemüse zwischen die Schweinefilets in die Auflaufform setzen.
  7. Anschließend die Tomaten waschen, trockentupfen und zwischen Fleisch und Gemüse legen.
  8. Nun die Sahne in die Bratpfanne schütten und aufkochen, die Schmelzkäseecken und den zerstückelten Gorgonzola hinzufügen und unter ständigem Rühren den Käse schmelzen lassen. Die Hitze abstellen und die Sauce mit Salz und Cayennepfeffer nochmals gut abschmecken.
  9. Die Käse-Sauce nun zwischen den Fleisch- und Zucchinistücken sowie den Tomaten gleichmäßig verteilen.
  10. Die Form in den vorgeheizten Ofen setzen und alles bei 180°C in ca. 20 Minuten überbacken. Die letzten 5 Minuten die Form mit Alufolie bedecken, dass der Speck nicht anbrennt und das Aroma noch eingeschlossen wird.
  11. Nach der Garzeit den Ofen abstellen, die Form aus dem Ofen nehmen und ein paar Minuten auskühlen lassen. Abschließend das Schweinefilet mit dem Zucchini-Gemüse, den Tomaten sowie der Käsesauce auf einem Teller anrichten, mit Petersilienblättern garnieren und noch heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Die Käse-Sauce passt hervorragend zu verschiedenen Nudelsorten, die als Beilage zu dem Gericht serviert werden können.

Ähnliche Rezepte

Bayerische Schweinshaxn

Bayerische Schweinshaxn

Das traditionsreiche Rezept für Bayerische Schweinshaxn ist weit über die Grenzen Deutschlands bekannt. So gelingt die knusprige Haxe ganz sicher.

Rollbraten gefüllt

Rollbraten gefüllt

Das Rezept für Rollbraten gefüllt ist ganz einfach nachzukochen. Aufgeschnitten sehen die Bratenscheiben toll aus.

Knoblauchkotelett

Knoblauchkotelett

Ein Knoblauchkotelett schmeckt wirklich lecker und ist einfach in der Zubereitung. Dieses Rezept bringt Abwechslung.

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste

Schweinebraten mit Kruste ist eine herzhafte Hauptspeise. Überzeugen Sie sich selbst von diesem tollen, leckeren Rezept.

Bifana

Bifana

Bifana nennt man in Portugal dünne Schweineschnitzel. Mit diesem Rezept aus der Algarve werden sie zart und weich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte