Spinatknödel mit Pilzen

Bei dem Rezept werden die leckeren Spinatknödel mit Pilzen wunderbar kombiniert - etwas mehr Aufwand, aber es lohnt sich -

Spinatknödel mit Pilzen

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

Zutaten für die Spinatknödel

250 g Brötchen (altbacken)
200 ml Milch
2 Stk Zwiebeln
250 g Spinat, frisch
2 Stk Eier
2 Prise Salz
2 Prise Pfeffer
0.5 Msp Muskat, frisch gerieben
1 TL Salz fürs Knödelwasser (gestr.Tl)
1 EL Öl

Zutaten für die Pilze

150 g Pfifferlinge
250 g Champignons, frisch
1 TL Mehl
250 g Sahne
150 ml Gemüsebrühe, Instant
2 EL Petersilie, fein gehackt
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
3 EL Butter
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst für die Spinatknödel mit Pilzen die Brötchen in kleine Würfel zerteilen, dann aufgekochte heiße Milch darüber gießen. Salzen sowie pfeffern und anschließend 40 Minuten weichen lassen.
  2. Danach den Spinat waschen, falls nötig verlesen und trocknen.
  3. Die Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln, dann die Hälfte davon in einer Pfanne mit heißem Öl kurz andünsten. Den Spinat zufügen, zusammenfallen lassen und ca. 3 Minuten dünsten, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Danach den Spinat in ein Sieb geben, gründlich ausdrücken und sehr fein hacken.
  4. Anschließend den Spinat mit den Eiern unter die Brötchenmasse mengen. Dann am besten mit feuchten Händen ca. 8 Knödel daraus formen. Diese jetzt portionsweise im siedenden Salzwasser ca. 15 Minuten gar ziehen lassen.
  5. Für die Pilze jetzt die Pfifferlinge kurz unter fließendem Wasser abbrausen, trocken tupfen und eventuelle trockene Stiele abschneiden. Die Champignons falls nötig mit einem feuchten Tuch säubern, die Stiele etwas kürzen und die Pilze je nach Größe halbieren.
  6. Jetzt 1 Esslöffel Butter in einer Pfanne schmelzen, die Pfifferlinge zugeben und ca. 5 Minuten darin braten. Dann die restlichen Zwiebelwürfel zufügen, nochmal zusammen 3 Minuten braten, salzen sowie pfeffern, dann herausnehmen und bereit stellen.
  7. Jetzt 2 El Butter in der Pfanne erhitzen, die Champignons 5 Minuten darin braten, dann mit Mehl bestäuben und gut vermengen. Langsam Sahne und Brühe zugießen, dabei tüchtig rühren. Einmal aufkochen und ca. 6 Minuten leise köcheln lassen.
  8. Danach die Pfifferlinge wieder zugeben, gut erhitzen und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.
  9. Zum guten Schluss die Knödel mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen, kurz auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann mit den Pilzen anrichten und alles mit gehackter Petersilie bestreuen.

Ähnliche Rezepte

Spinatknödel aus Kartoffelteig

Spinatknödel aus Kartoffelteig

Die Spinatknödel aus Kartoffelteig müssen sich in Sauce wälzen, dann sind sie einfach köstlich. Nachstehend das nicht ganz einfache Rezept.

Rauchfleischklößchen

Rauchfleischklößchen

Sehr geschmackvoll sind diese einfachen Rauchfleischklößchen. Mit diesem Rezept kann man Reisreste vom Vortag pikant verwerten.

Vegane Bärlauchklöße

Vegane Bärlauchklöße

Mit diesem Rezept zaubern Sie ein raffiniertes Mahl für Ihre Gäste. Die Bärlauchklöße sind gesund und schmecken.

Überbackene Erbsenklöße

Überbackene Erbsenklöße

Dieses Rezept schafft eine kreative Beilage: Überbackene Erbsenklöße. Diese werden dabei aus Erbsenpüree hergestellt und mit Greyerzer überbacken.

Einfache Rotkohlknödel

Einfache Rotkohlknödel

Eine extra besondere Beilage die es nicht alle Tage gibt. Die Einfachen Rotkohlknödel nach dem Rezept schmecken toll.

Südtiroler Kasnocken

Südtiroler Kasnocken

Südtiroler Kasnocken werden wie Semmelknödel zubereitet und schmecken durch die Zugabe von Käse besonders herzhaft. Ein Klassiker aus Südtirol.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte