Spritzgebäck mit Marzipan

Spritzgebäck mit Marzipan ist DAS Gebäck für die Weihnachtszeit. Es hat Tradition und das Rezept dafür ist auch für Backanfänger leicht nachzubacken.

Spritzgebäck mit Marzipan Foto thatpichai / Depositphotos

Bewertung: Ø 4,5 (392 Stimmen)

Zutaten für 35 Portionen

200 g Marzipanrohmasse
120 g Butter, weich
80 g Puderzucker
1 Pk Vanillezucker
2 Stk Eier
170 g Mehl, glatt
1 TL Backpulver

Zeit

50 min. Gesamtzeit 30 min. Zubereitungszeit 20 min. Koch & Ruhezeit

Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.
  2. Das Marzipan klein schneiden, mit Butter in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen eines Handrührgeräts glatt rühren. Dann nach und nach den Puderzucker, den Vanillezucker sowie die Eier hinzufügen und cremig rühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und nur so gerade eben unter die Ei-Marzipan-Masse mengen.
  4. Anschließend in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und gleichmäßige Stangen oder auch Kringel auf die vorbereiteten Backbleche spritzen.
  5. Dann das erste Blech in den vorgeheizten Ofen geben, das Spritzgebäck mit Marzipan etwa 10 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Den Vorgang mit dem zweiten Blech wiederholen.
  6. Das Gebäck vollständig auskühlen lassen und nach Belieben verzieren.

Tipps zum Rezept

Der Teig soll möglichst schnell zubereitet und auf die Bleche gespritzt werden. Wird er zu warm, zerläuft das Gebäck und verliert seine Form. Vorsichtshalber die Bleche nach dem Aufspritzen des Teigs für 30 Minuten kühl stellen.

Früher wurde Spritzgebäck mit einem Aufsatz für den Fleischwolf hergestellt. Der Teig wurde einfach durchgedrückt und die Teigstränge waren besonders gleichmäßig. Vielleicht gibt es einen solchen Aufsatz noch bei den Eltern oder Großeltern?!

Die beliebtesten Formen für Spritzgebäck sind übrigens die Buchstaben I, O, C und S.

Besonders lecker schmecken die Plätzchen, wenn sie mit ihren Enden oder zur Hälfte in Schokolade getaucht werden. Wer mag, findet hier das Rezept für eine leckere Schokoladenglasur.

Nährwert pro Portion

kcal
84
Fett
4,18 g
Eiweiß
1,25 g
Kohlenhydrate
9,93 g
Detaillierte Nährwertinfos

ÄHNLICHE REZEPTE

Grundteig für Plätzchen zum Ausstechen

GRUNDTEIG FÜR PLÄTZCHEN ZUM AUSSTECHEN

Mit diesem Grundteig sind köstliche Plätzchen schnell und einfach gemacht. Das perfekte Rezept - nicht nur für die Weihnachtszeit.

Butterplätzchen

BUTTERPLÄTZCHEN

Vor allem Kinder werden von den leckeren Butterplätzchen begeistert sein, aber auch Erwachsene werden dieses einfache Rezept lieben.

Einfache Zitronenplätzchen

EINFACHE ZITRONENPLÄTZCHEN

Das Rezept für diese Einfachen Zitronenplätzchen ist völlig unkompliziert und da sie so köstlich sind, werden sie bestimmt häufiger gebacken.

Haferflockenplätzchen

HAFERFLOCKENPLÄTZCHEN

Knusprige Haferflockenplätzchen schmecken das ganze Jahr über. Umso besser, dass sie mit diesem Rezept auch leicht und schnell nachzubacken sind.

Schnelle Haferkekse

SCHNELLE HAFERKEKSE

Dieses Rezept eignet sich hervorragend zum Backen mit Kindern und dabei sind die Schnellen Haferkekse als Ergebnis eine wunderbare Belohnung.

Mandel-Plätzchen zum Ausstechen

MANDEL-PLÄTZCHEN ZUM AUSSTECHEN

Die Vorweihnachtszeit lädt zum gemeinsamen Backen ein. Mit diesem Rezept lassen sich köstliche Mandel-Plätzchen zum Ausstechen leicht nachbacken.

User Kommentare