Sünnerklaaskerls

Man kann sie essen oder an den Weihnachtsbaum hängen. Die Sünnerklaaskerls sind nach diesem traditionellen Rezept schnell und einfach gebacken.

Sünnerklaaskerls

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 1 Portionen

250 g Mehl, gesiebt
250 g Zucker
100 g Butter, weich
1 EL Butter, für das Backblech
1 Stk Ei
1 Stk Eigelb
1 Msp Backpulver
1 Msp Zimt
1 Msp Kardamompulver
1 Prise Salz
1 EL Zitronenabrieb
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Butter mit dem Zucker und den Eiern sehr schaumig rühren. Dann das mit Backpulver vermischte Mehl nach und nach unterheben.
  2. Danach den Zimt, das Salz, den Kardamom sowie den Zitronenabrieb unterrühren und alles gut durchkneten.
  3. Den Teig anschließend in Frischhaltefolie einschlagen und für mindestens 1 Stunde im Kühlschrank kühlen.
  4. Nun den Backofen auf 170 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche etwa 1,5 cm dick ausrollen und mit Backformen nach Wahl 20 Plätzchen ausstechen.
  5. Ein Backblech mit der Butter fetten und die ausgestochenen Sünnerklaaskerls mit ein wenig Abstand zueinander darauf setzen. Das Ei mit dem Eigelb verrühren und die Plätzchen damit bestreichen.
  6. Das Blech auf die mittlere Schiene im vorgeheizten Backofen setzen und die Plätzchen in etwa 10 Minuten goldbraun backen.

Tipps zum Rezept

Sofern die Sünnerklaaskerls als Baumschmuck verwendet werden sollen, vor dem Backen in den oberen Rand jedes Plätzchens ein Loch stechen, damit sie später an einem Band aufgehängt werden können.

Die fertigen Plätzchen auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen und in einer verschließbaren Blechdose aufbewahren.

Ähnliche Rezepte

Ostfriesische Teecreme

Ostfriesische Teecreme

Teeliebhaber werden auch die Ostfriesische Teecreme lieben. Das Rezept ist ein wenig aufwendig, aber dafür auch etwas ganz Besonderes.

Emsländer Kartoffelsuppe

Emsländer Kartoffelsuppe

Das Rezept für die Emsländer Kartoffelsuppe ist schnell und einfach zubereitet. Mit dem Nordseekrabbenfleisch als Einlage ist sie besonders lecker.

Welfenspeise

Welfenspeise

Die Welfenspeise ist wohl eine der bekanntesten Süßspeisen aus der Region. Hier ist das Rezept, wenn es mal ein besonderes Dessert sein soll.

Oldenburger Kartoffelsuppe

Oldenburger Kartoffelsuppe

Die Oldenburger Kartoffelsuppe schmeckt an kalten Tagen besonders gut und aufgewärmt noch besser. Hier ist das einfache Rezept dafür.

Grünkohl-Pesto

Grünkohl-Pesto

Grünkohl ist in der Region traditionell beliebt. Das Rezept für das Grünkohl-Pesto ist eher neu, modern und schmeckt gut zu Pasta oder Brot.

Altenländer Apfelpfanne

Altenländer Apfelpfanne

Die Äpfel für die Altenländer Apfelpfanne stammen selbstverständlich aus dem Alten Land. Dort gibt es unzählige Apfel-Rezepte und alle sind köstlich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte