Tiroler Gröstel mit Spiegelei

Tiroler Gröstel mit Spiegelei ist ein tolles Gericht zur Resteverwertung. Das beliebte Rezept ist weit über die Tiroler Grenzen hinaus bekannt.

Tiroler Gröstel mit Spiegelei

Bewertung: Ø 4,2 (49 Stimmen)
40 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

200 g Frühstücksspeck
800 g Kartoffeln, gekocht
1 Prise Petersilie zum Bestreuen
1 Prise Salz und Pfeffer
3 EL Butterschmalz
300 g Schweine- oder Rinderbraten, kalt
2 Stk Zwiebeln
4 Stk Eier
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Tiroler Gröstel zuerst die Kartoffeln schälen und in Spalten schneiden.
  2. Die Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden.
  3. Das Fleisch in gleich große Stücke sowie den Speck in 1 cm große Würfel schneiden.
  4. 2 Esslöffel Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebeln glasig anschwitzen.
  5. Fleisch und Speck hinzufügen und ebenso anbraten.
  6. Zum Schluss die Kartoffeln hinzufügen und kurz anrösten.
  7. In einer weiteren Pfanne das restliche Butterschmalz erhitzen und die Eier zu Spiegeleiern braten.
  8. Zum Schluss das Gröstel mit Salz und Pfeffer würzen, mit Petersilie bestreut und mit dem Spiegelei servieren.

Tipps zum Rezept

Auch Würste können noch mitgebraten werden.

Ähnliche Rezepte

Panhas

Panhas

Panhas ist eine traditionelle Spezialität aus Westfalen. Mit diesem Rezept kann die Kochwurst ganz einfach selbt hergestellt werden.

Omas Entenbrust

Omas Entenbrust

Dieses Rezept für Omas Entenbrust ist genau das Richtige für den Sonntag. Dazu wird eine köstliche Rotwein-Apfelsauce serviert.

Blechfleisch

Blechfleisch

Dieses tolle Rezept für Blechfleisch eignet sich für jede Party. Hierfür wird eine herzhafte Hackfleischmasse mit Zigeunersauce überbacken.

Pfundstopf

Pfundstopf

Eine fleischige Köstlichkeit ist der leckere Pfundstopf. Wie er leicht zubereitet wird verrät dieses Rezept.

Pfefferpotthast

Pfefferpotthast

Mit dem leckeren Pfefferpotthast bringen Sie Abwechslung auf den Tisch. Dieses beliebte Rezept sollten Sie versuchen.

Beef Jerky selbst gemacht

Beef Jerky selbst gemacht

Ein würziger Snack entsteht mit dem Rezept für das Beef Jerky. Das Dörrfleisch nimmt einige Zeit für das Trocknen in Anspruch, schmeckt aber köstlich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte