Tomatenchutney

Tomatenchutney schmeckt immer, sei es als Aufstrich oder als Dip zum Grill- oder Fondueabend. Das Rezept ist einfach und schnell zuzubereiten.

Tomatenchutney

Bewertung: Ø 4,2 (76 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

600 g Tomaten
1 Stk Zwiebel, groß
1 Stk Chilischote, rot
2 EL Olivenöl
50 ml Weißweinessig
50 g Rohrzucker, brauner Zucker
1 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
300 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst das Wasser in einem Topf zum Kochen bringen.
  2. Währenddessen die Tomaten an der runden Seite über Kreuz einritzen und im kochenden Wasser 1 Minute blanchieren.
  3. Dann mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, kalt abschrecken und häuten. Danach klein schneiden und dabei den Fruchtansatz entfernen.
  4. Als Nächstes die Zwiebel pellen und klein hacken. Die Chili waschen, halbieren, die Samen entfernen und das Fruchtfleisch fein würfeln.
  5. Nun das Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebelstücke darin anbraten.
  6. Dann die Chiliwürfel, die Tomaten, den Essig und den Zucker hinzufügen und alles ca. 15 Minuten bei niedriger Temperatur köcheln lassen.
  7. Das fertige Tomatenchutney mit Salz und Pfeffer abschmecken und vor dem Verzehr vollständig auskühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Vollreife, aromatische Tomaten garantieren einen intensiven Tomatengeschmack. Strauchtomaten oder Flaschentomaten sind hier eine gute Wahl und der Rohrzucker unterstützt sie mit einer leichten Karamellnote.

Tomami, eine natürliche, dickflüssige, allergenfreie, vegane und glutenfreie Würzsauce (240 ml) aus mehr als 4 kg sonnengereifter Tomaten, rundet das Aroma des Chutneys - und vieler anderer Speisen - mit einer aromatischen Tomatennote ab und gibt ihm mehr Tiefe. Erhältlich in Feinkostgeschäften sowie Online und ein Geheimtip aus der Gourmetküche.

Das Tomatenchutney nach dem Auskühlen am besten im Kühlschrank aufbewahren.

Als Aufstrich wird das Chutney auf geröstetem Brot zum köstlichen Crostini. Es schmeckt wunderbar zu kräftigen Käsesorten und als Dip zu kaltem oder gebratenem Fleisch und Geflügel.

Ähnliche Rezepte

Aprikosen-Chutney

Aprikosen-Chutney

Ob zu Gegrilltem oder kaltem Braten - das Aprikosen-Chutney ist ein Rezept, das allem des i-Tüpfelchen aufsetzt.

Hagebutten-Chutney

Hagebutten-Chutney

Ein nicht alltägliches Rezept ist das Hagebutten-Chutney, überzeugt jedoch mit einem tollen Geschmack.

Birnenchutney

Birnenchutney

Ein Chutney ist eine würzige Sauce aus der indischen Küche, welche aus Früchten hergestellt wird. Hier gibt es ein tolles Rezept mit Birne und Zimt!

Rhabarber-Chutney

Rhabarber-Chutney

Rhabarber-Chutney schmeckt herrlich zu Gegrilltem und ist eine tolle Alternative zu herkömmlichen Saucen. Hier ein super Rezept.

Ayurvedisches Petersilien-Chutney

Ayurvedisches Petersilien-Chutney

Ideal um etwas Abwechselung in die nächste Grillparty zu bringen. Dieses Rezept für Ayurvedisches Petersilien-Chutney überzeugt einfach jeden!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte