Tzatziki mit Joghurt

Schneeweiß muss ein Tzatziki mit Joghurt sein, kräuterwürzig, gurkenfrisch und - wie in diesem Rezept - besprenkelt mit goldenen Olivenöltropfen.

Tzatziki mit Joghurt

Bewertung: Ø 4,9 (53 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

500 g Sahnejoghurt, griechischer
1 Stk Salatgurke, groß
3 Stk Knoblauchzehen, jung
1 Bund Dill
1 TL Zitronensaft, frisch gepresst
1 EL Olivenöl, nativ
2 EL Olivenöl, zum Beträufeln
1 EL Balsamico, weiß
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, weiß, frisch gemahlen
12 Stk Kalamata-Oliven, entsteint
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Im ersten Schritt die Salatgurke waschen, schälen und der Länge nach halbieren. Die Kerne mit einem Löffel herauskratzen und die Gurke auf einem Gemüsehobel hauchdünn raspeln.
  2. Die Gurkenraspel anschließend ausdrücken, so dass möglichst wenig Flüssigkeit darin verbleibt.
  3. Als Nächstes den Joghurt in eine Schüssel geben. Den Knoblauch abziehen und fein reiben. Dann mit dem Olivenöl, dem Essig und Zitronensaft zum Joghurt geben und alles miteinander vermischen.
  4. Den Dill waschen, trocken schütteln, die Fähnchen abzupfen und fein hacken. Die Gurken noch einmal kräftig ausdrücken und mit dem Dill unter den Joghurt rühren.
  5. Den Tzatziki mit Joghurt mit Salz und Pfeffer abschmecken und 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen
  6. Vor dem Servieren in 4 Portionsschälchen füllen, natives Olivenöl darüber träufeln und mit ein paar Kalamata-Oliven dekorieren.

Tipps zum Rezept

Die besten Gurken aus regionalem Anbau gibt es von Juni bis Oktober. Sie sind frisch, wenn sie sich auf Fingerdruck fest anfühlen. Ihre Schale ist straff und glatt und ihre Konsistenz ist knackig.

Gurken bestehen zu mehr als 95% aus Wasser. Damit der Tzatziki nicht verwässert, die Gurkenraspel in ein sauberes Küchentuch geben. Dann zu einem Bündel fest zusammendrehen, dabei den Saft aus den Gurken pressen und den Vorgang 2-3 Mal wiederholen.

Tzatziki ist - nur mit frischem Weißbrot und ein paar Oliven serviert - ein wunderbarer Auftakt zu einem mediterranen Menü oder ein herrlich erfrischender Imbiss. Außerdem passt er perfekt zu gegrilltem Fleisch und Hackfleischgerichten, beispielsweise zu diesen knusprigen Bifteki.

Kalamata Oliven sind der Stolz Griechenlands und sie kommen nur auf der südgriechischen Halbinsel Peloponnes vor, wo sie von Hand gepflückt werden. Die Oliven sind dunkelviolett, haben eine ovale Form und einen intensiven Geschmack.

Ähnliche Rezepte

Orangensauce

Orangensauce

Diese leckere Orangensauce passt hervorragend zu Geflügel wie Ente oder Hühnchen, schmeckt aber auch zu Wildgerichten. Hier ist das schnelle Rezept.

Jägersauce

Jägersauce

Eine selbstgemachte Jägersauce schmeckt einfach köstlich und kann zum Verfeinern von zahlreichen Gerichten verwendet werden. Hier das einfache Rezept.

Schaschliksoße

Schaschliksoße

Diese köstliche Schaschliksoße kann zu vielen Fleischgerichten gereicht werden und verleiht diesen eine besondere Note.

selbstgemachte Currywurstsauce

selbstgemachte Currywurstsauce

Eine selbstgemachte Currywurstsauce ist schnell hergestellt - ein tolles Rezept, welches bei den Gästen sicher gut ankommt.

Italienische Tomatensoße

Italienische Tomatensoße

Mit diesem original italienischen Rezept für eine köstliche Tomatensoße kommt ein Stück Italien in jede Küche.

Vegane Béchamelsauce

Vegane Béchamelsauce

Die vegane Béchamelsauce ist eine pflanzliche Version des beliebten Klassikers. Das Rezept passt zu zahlreichen Gemüsesorten, Kartoffeln und zu Tofu.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte