Überbackenes Hühnerbrustfilet Tomate-Basilikum

Überbackenes Hühnerbrustfilet mit den fruchtigen Aromen von Tomaten und Basilikum, saftig gegart in einer Sahnesoße – das ist Urlaubsstimmung pur!

Überbackenes Hühnerbrustfilet Tomate-Basilikum

Bewertung: Ø 4,7 (140 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

4 Stk Hühnerbrustfilet
1 EL Olivenöl
0.5 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
8 Stk Tomaten (mittelgroß)
1 TL Butter (für die Form)
2 Pk Mozzarella

Zutaten für die Soße

1 Bch Schlagsahne
1 Pk Schmelzkäse Sahne (100g)
1 Bund Basilikum (frisch)
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und eine große Auflaufform fetten.
  2. Die Hühnerbrustfilets mit einem scharfen Messer in mittelgroße Stücke schneiden und in einer Pfanne in etwas Olivenöl kurz scharf anbraten – die Stücke sollen dabei nicht gar werden, sondern später im Ofen saftig garen. Das Anbraten gibt dem Fleisch einen besseren Geschmack und verhindert ein Verwässern der Soße im Ofen durch zu viel austretenden Fleischsaft.
  3. Anschließend das Fleisch mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und in die vorbereitete Auflaufform geben.
  4. Die Tomaten waschen, in Stücke schneiden und auf dem Fleisch verteilen.
  5. Für die Soße die Sahne in der gleichen Pfanne, in der zuvor das Hühnchen angebraten wurde, zum Kochen bringen.
  6. Den Schmelzkäse löffelweise in die köchelnde Sahne geben und darin unter gelegentlichem Umrühren zergehen lassen, sodass keine Stückchen mehr in der Soße sind.
  7. Derweil den Basilikum waschen, die Blätter von den Stängeln zupfen und mit den Händen klein zerteilen.
  8. Sind Sahne und Schmelzkäse zu einer homogenen Soße zerschmolzen, den Basilikum zusammen mit etwas Salz und etwas Pfeffer dazugeben und alles eine Minute köcheln lassen.
  9. Nun die Soße über die Hühnchenstücke in der Auflaufform geben und dies so für etwa 20 Minuten im heißen Backofen garen lassen.
  10. Abschließend den Mozzarella in Scheiben schneiden, auf dem Hühnchen verteilen und dieses weitere 10 Minuten im Backofen backen, bis der Mozzarella leicht gebräunt und das Fleisch gar ist.

Tipps zum Rezept

Lecker ergänzt wird das überbackene Hühnerbrustfilet durch schlichte Bandnudeln.

In Scheiben geschnittene Tomaten, mit Mozzarellastücken und frischen Basilikumblättern garniert und mit etwas Balsamicoessig, Salz und Pfeffer angemacht, runden das überbackene Hühnerbrustfilet dann noch perfekt ab.

Ähnliche Rezepte

Pollo fino auf Ofengemüse

Pollo fino auf Ofengemüse

Mit diesem Rezept für Pollo fino auf Ofengemüse lässt sich ein absolut einfaches, aber sehr leckeres Hähnchengericht zubereiten.

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce

Die Hühnerfilets in Curry-Rahmsauce schmecken super und das Rezept mildert die leichten Schärfe des Currypulvers mit Äpfeln und Banane.

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Dieses Rezept für Hähnchenbrust mit Glasnudeln ist unkompliziert und überzeugt mit seinem leicht scharfen Geschmack und wenig Kalorien.

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Gebackene Hühnerstreifen süß-sauer

Diese Gebackenen Hühnerstreifen süß-sauer werden immer wieder gern serviert. Das chinesische Rezept gibt für die würzige Sauce einfach alles.

Klassisches Paprikahuhn

Klassisches Paprikahuhn

Bei diesem Rezept für klassisches Paprikahuhn wird zartes Hähnchenfleisch mit einer sämigen Paprika-Rahm-Sauce serviert.

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Hähnchengeschnetzeltes indischer Art

Das Rezept verwendet für das Hähnchengeschnetzelte indischer Art zartes Fleisch, Tomaten, Kichererbsen und viele raffinierte Gewürze - sehr lecker!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte