Valentinstag-Cupcakes

Dieses einfache Rezept lässt Verliebte auf rosaroten Wolken schweben. Die Valentinstag-Cupcakes sind verführerisch und Liebe geht durch den Magen.

Valentinstag-Cupcakes

Bewertung: Ø 4,7 (67 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

Zutaten für die Muffins

65 g Zartbitterschokolade
110 g Butter, weich
110 g Zucker
3 Stk Eier
200 g Mehl, glatt
1 TL Backpulver
30 g Kakaopulver
4 EL Milch

Zutaten für die Creme

160 g Butter, weich
90 g Zucker
150 g Frischkäse
140 g Puderzucker
1 Spr Lebensmittelfarbe, rosa
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein 12-er Muffinblech mit Papierförmchen auslegen.
  2. Die Butter mit dem Zucker in eine Schüssel geben und sehr schaumig schlagen. Dann die Eier nach und nach einzeln unterrühren, bis die Masse hellcremig ist.
  3. Nun die Schokolade in feine Stücke hacken und unter die Ei-Masse heben.
  4. Das Mehl mit dem Backpulver und dem Kakaopulver in einer separaten Schüssel vermischen und danach nur kurz mit einem Teigschaber unter die übrigen Zutaten heben.
  5. Den Teig anschließend in die vorbereiteten Muffinförmchen füllen, auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben und etwa 20 Minuten backen.
  6. Die fertig gebackenen Muffins aus dem Ofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.
  7. In der Zwischenzeit für die Creme die weiche Butter mit dem Zucker gut verrühren, der Lebensmittelfarbe rosa einfärben und dann den Frischkäse und den Puderzucker unterrühren.
  8. Die Creme in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und hübsche Tuffs auf die Valentinstag Cupcakes spritzen.

Tipps zum Rezept

Den Teig maximal 2/3 hoch in die Muffinförmchen füllen. Der fertige Muffin soll ja eine flache Oberfläche haben und außerdem Platz für das köstlich-cremige Topping bieten.

Sofern die angegebenen Mengen eingehalten werden, lassen sich beispielsweise Zutaten wie die Schokoladenstückchen - je nach Vorliebe - auch durch Beeren, Nüsse, Trockenfrüchte, Nougat oder Marzipan austauschen.

In Sachen Papierförmchen besteht die Qual der Wahl. Gerade zum Valentinstag werden sie mit liebevollen Designs und in vielen attraktiven Farben angeboten. Ebenfalls vielseitig ist das Angebot an essbarer Deko aus Zucker, Schokolade und Marzipan. Neben Herzchen treffen Liebesperlen direkt ins Schwarze.

Sobald die Muffins ihre Garnitur erhalten haben, unbedingt bis zum Verzehr kühl aufbewahren. Im Kühlschrank bleiben sie etwa 2 Tage frisch, können also bereits am Vortag gebacken werden.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte