Herz-Pizza

Ideal für ein romantisches Essen für zwei und auch für den Valentinstag ist das Rezept für Herz-Pizza.

Herz-Pizza

Bewertung: Ø 5,0 (5 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

Zutaten für den Pizzateig

1 Prise Zucker
125 ml Wasser, lauwarm
10 g Hefe, frisch
0.5 TL Salz
230 g Mehl
1 EL Olivenöl

Zutaten für den Belag

0.5 Bund Basilikum
100 g Blumenkohl
100 g Brokkoli
50 g Oliven, schwarz, entsteint
200 g Mozzarella, gerieben
2 Stk Champignons
3 Stk Snackpaprika
6 Stk Frühlingszwiebeln, klein
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Pizzateig:
  1. Zuerst die Hefe zerbröckeln und mit einem Schuss Wasser sowie einer Prise Zucker verrühren bis die Hefe aufgelöst ist.
  2. Dann das Mehl mit dem restlichen Wasser, dem Salz, dem Olivenöl sowie dem Hefe-Gemisch in eine Rührschüssel geben und mit den Knethaken des Handmixers oder der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verkneten.
  3. Im Anschluss den Teig mit einem sauberen Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen.
Zubereitung Herz-Pizza:
  1. Den Backofen auf 250 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Den Teig nochmal durchkneten, halbieren und auf einer mit Mehl bestreuten Arbeitsfläche dünn zu je einem Kreis ausrollen.
  3. Dann aus den Kreisen je ein Herz ausschneiden, auf das vorbereitete Backblech legen und mit dem Mozzarella bestreuen.
  4. Brokkoli sowie Blumenkohl putzen, waschen und in Röschen teilen. Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und das untere Drittel entfernen.
  5. Die Snackpaprika halbieren, entkernen, waschen und jede Hälfte zum Strunk hin dreimal einschneiden, jedoch nicht durchschneiden.
  6. Nun auf jede Pizza drei Frühlingszwiebelstücke auflegen und darauf drei Snackpaprikahälften, sodass es wie Blumen aussieht.
  7. Anschließend noch die Champignonscheiben, Blumenkohl, Brokkoli sowie Oliven auf den Pizzen verteilen und im vorgeheizten Ofen für ca. 7-10 Minuten backen.
  8. In der Zwischenzeit Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen abzupfen.
  9. Zum Schluss die Pizzen mit den Basilikumblättern garniert servieren.

Tipps zum Rezept

Aus dem übrigen Teig zum Beispiel kleine Herzen formen und mitbacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte