Vegane Pfefferkuchen-Plätzchen

Für die Weihnachtsbäckerei kommt dieses Rezept für vegane Pfefferkuchen-Plätzchen gerade recht. Der Teig sollte über Nacht im Kühlschrank ruhen.

Vegane Pfefferkuchen-Plätzchen

Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 30 Portionen

110 g Butter, vegan
150 g Rohrohrzucker
50 g Ahornsirup
50 ml Wasser
300 g Weizenmehl
2 TL Lebkuchengewürz
1 Prise Salz
0.5 TL Backpulver
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Am Vortag zuerst die weiche Butter mit dem Rohrohrzucker, dem Ahornsirup, dem Wasser, dem Salz und dem Lebkuchengewürz in eine Rührschüssel geben und zu einer glatten Masse rühren.
  2. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und mit den Knethaken einer Küchenmaschine unter die übrigen Zutaten arbeiten. Die Schüssel mit Frischhaltefolie abdecken und den Teig über Nacht in den Kühlschrank stellen.
  3. Am nächsten Tag den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  4. Anschließend eine Arbeitsfläche mit reichlich Mehl bestreuen und den gekühlten Teig darauf möglichst dünn (etwa 3 mm) ausrollen.
  5. Nun mit einem Ausstecher etwa 30 Plätzchenformen ausstechen und - mit etwas Abstand zueinander - auf das vorbereitete Backblech legen.
  6. Danach auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und etwa 7-10 Minuten (je nach Dicke) backen.
  7. Die jetzt noch sehr weichen Veganen Pfefferkuchen-Plätzchen auf dem Blech vollständig auskühlen lassen, damit sie schön knusprig werden.

Tipps zum Rezept

Der Teig ist nach dem Anrühren sehr klebrig. Die Nachtruhe sorgt dafür, dass er später einfacher verarbeitet werden kann.

Ähnliche Rezepte

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge

Gemüsebratlinge sind ein echter Hit. Als warme Beilage zum Salat oder auch im Burger schmecken sie einfach himmlisch. Hier gibt es das Rezept!

Vegane Pilz Quiche

Vegane Pilz Quiche

Quiche lorraine mal anders: Mit diesem Rezept wird aus frischen Zutaten eine köstliche, vegane Pilz Quiche zubereitet.

Mousse au chocolat vegan

Mousse au chocolat vegan

Das französische Dessert aus dunkler Schokolade schmeckt auch hervorragend ohne Ei und Butter. Hier ein Rezept für Mousse au chocolat vegan.

Möhren-Bulgur-Bratlinge

Möhren-Bulgur-Bratlinge

Ob als vegane Beilage oder als Ersatz auf dem nächsten Burger, diese Möhren-Bulgur-Bratlinge gehen schnell und schmecken köstlich. Hier das Rezept!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte