Vegane Spinatlasagne

Ein herrlich leichtes Rezept, welches mit wenigen Zutaten ein super Ergebnis hervorbringt. Das Rezept für die vegane Spinatlasagne gibt es hier!

Vegane Spinatlasagne

Bewertung: Ø 4,6 (311 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

250 g Lasagneplatten
250 g Spinat, tiefgekühlt

Zutaten für die vegane Bechamelsaue

250 ml Wasser
750 ml Sojamilch
1 Prise Muskatnuss, gemahlen
1 TL Salz
1 Prise frisch gemahlener Pfeffer
200 g Margarine, vegan
200 g Mehl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  2. Als Nächstes den Spinat in ein Sieb geben und auftauen lassen.
  3. Für die Bechamelsauce die Margarine in einem Topf zerlassen, nach und nach das Mehl hinzufügen, gut verrühren und langsam die Sojamilch sowie das Wasser eingießen.
  4. Nun die Sauce für ca. 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Anschließend den aufgetauten Spinat mit der Sauce vermischen und abwechselnd mit Lasagneplatten in eine Lasagneform schichten. Mit Bechamelsauce abschließen und die vegane Spinatlasagne etwa 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen lassen.

Ähnliche Rezepte

Lasagne ohne Käse

Lasagne ohne Käse

Eine würzige und saftige Lasagne ohne Käse. Das leckere Rezept lässt keine Wünsche offen.

Lasagne mit Hüttenkäse

Lasagne mit Hüttenkäse

Eine schmackhafte Lasagne mit Hüttenkäse und einer köstlichen Gemüsesauce gelingt mit diesem einfachen Rezept.

Lasagne mit Walnüssen

Lasagne mit Walnüssen

Neu und einzigartig ist dieses Rezept für Lasagne mit Walnüssen - Mangold, Ricotta-Käse und eine köstliche Sauce verwöhnen den Gaumen.

Spinatlasagne

Spinatlasagne

Wer es besonders grün mag, ist mit diesem Rezept an der richtigen Adresse. Es entsteht eine gesunde, leckere Lasagne mit Spinat, Sahne und Käse.

Lasagne mit Frischkäse

Lasagne mit Frischkäse

Dieses Rezept für eine köstliche Lasagne mit Frischkäse und einer Hackfleisch-Tomaten-Soße begeistert zu jederzeit und erinnert an Urlaub.

User Kommentare

MarcelGrin

Im Rezept steht was von Mehl, aber nicht in der Zutatenliste... Wie viel soll man denn nehmen?

Auf Kommentar antworten

Gutekueche_Admin

Vielen Dank für den Kommentar und das Feeback. Da ist uns leider ein Fehler unterlaufen - das Mehl wurde nun ergänzt!

Auf Kommentar antworten

die_clauz

Spinatlasagne ist eine super Idee, vor allem vegan! Aber nicht mit dieser "Bechamel"! Habe es heute versucht und es trotz aller Bemühungen kaum geschafft, die Sauce genießbar zu machen, die Flüssigkeitsangabe passt außerdem absolut nicht. Beim Backen wurde die Sauce fest und brach auf wie Wüstenboden, furchtbar. Als Basis für Quiche oder Auflauf vielleicht OK, aber nicht für Lasagne.. Es gibt genügend (sehr gute!) Rezepte für vegane Bechamelsauce, bitte nicht diese hier verwenden...

Auf Kommentar antworten

Gutekueche_Admin

Guten Tag, vielen Dank für Ihr Feedback. Das tut uns sehr leid, dass die Lasagne nicht gelungen ist. Wir haben das Rezept nun angepasst und wünschten gutes Gelingen! Mit herzlichen Grüßen das Gutekueche.de-Team

Auf Kommentar antworten

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel