Zucchinisuppe mit Curry

Mit dem Rezept erhält die Zucchinisuppe mit Curry ein ungewohntes, aber köstliches Aroma. Davon abgesehen, ist sie schnell und einfach nachgekocht.

Zucchinisuppe mit Curry

Bewertung: Ø 4,5 (129 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
40 g Butter
300 g Zucchini
1 TL Currypulver
0.5 l Bio-Gemüsebrühe, heiß
1 TL Kardamom, gemahlen
130 ml Schlagsahne
1 Prise Zucker
1 Spr Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel schälen, halbieren und klein würfeln. Anschließend den Knoblauch schälen und in feine Scheibchen schneiden.
  2. Dann die Zucchini waschen, putzen, längs halbieren und anschließend in kleine Stücke schneiden.
  3. Nun die Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen und die Zwiebelwürfel darin etwa 5 Minuten anbraten.
  4. Dabei immer wieder umrühren, damit die Zwiebelstückchen gleichmäßig Farbe annehmen. Dann den Knoblauch dazugeben und für 2-3 Minuten mitrösten. Auch hier immer wieder umrühren, damit nichts anbrennt.
  5. Nun die Zucchini dazugeben und alles unter ständigem Rühren etwa 6 Minuten weiterbraten.
  6. Jetzt das Currypulver und den Kardamom darüberstreuen und mit der heißen Gemüsebrühe ablöschen.
  7. Die Suppe noch rund 10 Minuten köcheln lassen und anschließend mit einem Schneidstab fein pürieren.
  8. Abschließend die Schlagsahne in die Zucchinisuppe mit Curry einrühren, mit Salz, Zucker, Zitronensaft sowie Pfeffer gut abschmecken und heiß servieren.

Tipps zum Rezept

Von den Zucchini nur das feste, ungeschälte Fruchtfleisch verwenden. Sofern sich die Mitte watteähnlich trocken zeigt, den Teil mit einem Löffel herausschaben und entsorgen. Der Geschmack sitzt im festen Fruchtfleisch und in der Schale.

Eine qualitativ hochwertige Bio-Gemüsebrühe bildet die Basis dieser Suppe. Noch besser ist eine selbstgekochte Gemüsebrühe bei der man weiß, was in ihr steckt. Sie ist leicht und auf Vorrat zuzubereiten.

Ein besonders cremiges Ergebnis wird erreicht, wenn die Sahne halbsteif aufgeschlagen und ganz zum Schluss in die bereits fertige, abgeschmeckte Suppe eingerührt wird.

Zur Zucchinisuppe schmeckt frisches Baguette sehr gut. Oder diese selbstgemachten Knusprigen Sesam-Dinkel-Grissini.

Ähnliche Rezepte

Brokkolicremesuppe

Brokkolicremesuppe

Hier haben wir für euch ein einfaches Rezept für eine leckere Brokkolicremesuppe.

Steckrübensuppe

Steckrübensuppe

Wer nicht weiß, wie gut eine Steckrübensuppe schmeckt, sollte dieses Rezept versuchen. Sie ist cremig, samtig, lecker und einfach nachzukochen.

Jungzwiebel Cremesuppe

Jungzwiebel Cremesuppe

Die Jungzwiebel-Cremesuppe schmeckt erfrischend leicht und bietet einen gesunden Start in den Frühling. Das Rezept gelingt im Handumdrehen.

Kräutersuppe

Kräutersuppe

Besonders lecker schmeckt diese Kräutersuppe wenn die Zutaten aus dem eigenen Garten verwendet werden. Mit diesem Rezept gelingt eine köstliche Suppe.

Möhren-Orangen-Suppe

Möhren-Orangen-Suppe

Die perfekte Rezept-Kombination für eine Suppe sind Möhren und frisch gepresster Orangensaft.

Kartoffelsuppe mit Gremolata

Kartoffelsuppe mit Gremolata

Dieses cremige Kartoffelsuppe ist sehr einfach in der Zubereitung. Würziges Gremolata verleiht dem Gericht ein tolles Aroma.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte