Zucchinisuppe

Vor allem im Sommer, wenn die Ernte reich ausfällt, bilden die Kürbisfrüchte die Basis für unser einfaches, aber leckeres Zucchinisuppen-Rezept.

Zucchinisuppe

Bewertung: Ø 4,5 (474 Stimmen)

Zutaten für 6 Portionen

2 Stk Zucchini
1 l Gemüsebrühe
100 ml Schlagsahne
1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauchzehen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
2 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
1 Schuss Zitronensaft, frisch gepresst
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und beides fein hacken.
  2. Dann die Zucchini waschen, den Strunk abschneiden und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  3. Das Öl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin 3-4 Minuten glasig anschwitzen.
  4. Anschließend die Zucchiniwürfel hinzufügen und kurz mitbraten.
  5. Nun die Gemüsebrühe angießen und alles etwa 15 Minuten leise köcheln lassen.
  6. Die Zucchinisuppe danach mit einem Schneidstab fein pürieren und die Sahne unterziehen.
  7. Zum Schluss mit Salz, Pfeffer, Zucker und etwas frisch gepresstem Zitronensaft würzen und servieren.

Tipps zum Rezept

Zucchini sind reich an Vitaminen und Mineralstoffen wie Kalzium und Eisen sowie Vitamin C, Beta Carotin und Folsäure. Ihr Geschmack ist recht mild und hat eine leicht nussige Note. In seltenen Fällen können sie bitter schmecken, was an dem in ihnen enthaltenen Bitterstoff Cucurbitacin liegt. Dann auf jeden Fall entsorgen, weil sich daran auch durch den Garvorgang nichts ändert.

Für Gartenbesitzer lohnt es sich, die Gemüsebrühe als Basis für diese und andere Suppen selber zu machen. Sie ist einfach zuzubereiten und lässt sich gut portionsweise als Vorrat einfrieren.

Kleine, feste Exemplare sind bei Zucchini die erste Wahl. Doch für Suppen lassen sich auch größere Exemplare gut verwenden. Am besten vor dem Würfeln längs halbieren und den leicht watteähnlichen Innenteil mit den Kernen mit Hilfe eines Löffels herausschaben.

Die Zucchinisuppe lässt sich wunderbar verändern: Feine Zucchinistreifen, mit Knoblauch in der Pfanne gebraten, ergeben ein wunderbares Topping. Aber auch fein geschnittener Schinken, geräucherte Gänsebrust, Nordseekrabben, Räucherlachs, geräucherte Forelle sowie ein Tuff aus Schlagsahne stehen ihr gut.

Ähnliche Rezepte

Kartoffelauflauf mit Zucchini

Kartoffelauflauf mit Zucchini

Ein gesunder und köstlicher Kartoffelauflauf mit Zucchini kann als Hauptgericht oder als Beilage zu Tisch gebracht werden. Hier ist das Rezept dafür.

Mediterraner Zucchinieintopf

Mediterraner Zucchinieintopf

Ein schmackhaftes und gesundes Gericht aus der Mittelmeer-Küche gelingt mit diesem Rezept für einen mediterranen Zucchinieintopf ganz einfach.

Zucchinicremesuppe

Zucchinicremesuppe

Günstig und gesund ist diese herrliche Zucchinicremesuppe mit Kartoffeln und Sahne. Zudem ist diese rasch zubereitet.

Zucchini paniert

Zucchini paniert

Zucchini paniert ist ein einfaches, vegetarisches Rezept, das im Nu zubereitet ist. Mit nur wenigen Zutaten ist eine tolle Mahlzeit gezaubert.

Zucchini-Kartoffel-Laibchen

Zucchini-Kartoffel-Laibchen

Das Rezept für diese Zucchini-Kartoffel-Laibchen passt prima in die Alltagsküche, denn es ist schnell und einfach gemacht und das Ergebnis ist lecker.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte