Auberginen-Carpaccio

Mit diesem Rezept gelingt eine köstliches Auberginen-Carpaccio, das mit dem Gemüse, einer sahnigen Burrata sowie einem Pesto zubereitet wird.

Auberginen-Carpaccio

Bewertung: Ø 4,7 (7 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

2 Stk Burrata (oder Büffelmozzarella)
1 Prise Pfeffer, schwarz, zum Übermahlen

Zutaten für die Auberginen

1 Stk Knoblauchzehe
2 Stk Auberginen, klein
5 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen

Zutaten für das Pesto

20 g Parmesan, frisch gerieben
20 g Schnittlauch
20 g Petersilie, glatt
10 g Cranberries, getrocknet
4 EL Wasser
5 EL Olivenöl
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Auberginen waschen, beide Enden abschneiden und die Auberginen der Länge nach in etwa 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
  3. Dann die Auberginenscheiben leicht mit Salz bestreuen und etwa 10 Minuten Wasser ziehen lassen.
  4. Danach das Gemüse mit Küchenpapier trocken tupfen und auf das vorbereitete Backblech legen.
  5. Als Nächstes den Knoblauch schälen, in eine Schüssel reiben, mit dem Olivenöl verrühren, mit Pfeffer würzen und die Auberginenscheiben damit bestreichen.
  6. Nun das Blech auf die mittlere Schiene des heißen Backofens schieben und die Auberginen etwa 15 Minuten backen, bis sie weich sind. Danach herausnehmen und auf dem Blech abkühlen lassen.
  7. In der Zwischenzeit für das Pesto die Petersilie waschen, trocken schütteln und in grobe Stücke hacken. Die Cranberries in kleine Stücke hacken. Den Schnittlauch waschen, trocken tupfen und in Röllchen schneiden.
  8. Die Petersilie, die Cranberries, den Schnittlauch, den geriebenen Parmesan, das Olivenöl und das Wasser in einen Rührbecher geben, mit einem Schneidstab fein pürieren und mit Salz und Pfeffer würzen.
  9. Nun die Burrata aus der Lake nehmen, mit Küchenpapier trocken tupfen und mittig auf Portionstellern platzieren. Anschließend die Auberginenscheiben kreisförmig um die Burrata auslegen.
  10. Zum Schluss das Pesto über das Auberginen-Carpaccio träufeln und schwarzen Pfeffer darüber verteilen.

Tipps zum Rezept

Die Burrata mit einem scharfen Messer einschneiden und ihr sahniges Inneres mit etwas Pesto beträufeln.

Dazu passt warmes Baguette sehr gut.

Die Burrata ist dem Mozzarella-Käse ähnlich, wird aber nicht aus Büffel-, sondern aus Kuhmilch hergestellt. Ihr Name bedeutet "gebuttert", denn ihre Füllung besteht aus Sahne und Käsefasern, ist cremig-süß und zerfließt beim Anschneiden.

Ähnliche Rezepte

Auberginenauflauf Italia

Auberginenauflauf Italia

So einfach und schmackhaft kann Gemüseküche sein - Dieser Auberginenauflauf Italia ist einfach in der Zubereitung und köstlich im Geschmack.

Auberginen-Dip

Auberginen-Dip

Dieser einfache und köstliche Auberginen-Dip eignet sich sowohl als gesunder Brotaufstrich, aber auch als Sauce zum Tunken von Gemüsesticks.

Gebackene Aubergine mit Käse

Gebackene Aubergine mit Käse

Auch wenn Auberginen wohl nicht zu den großen Klassikern im Gemüsesortiment zählen, entstehen mit diesem Rezept lecker überbackene Auberginenscheiben.

Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Überbackene Auberginen mit Rosmarin

Dieses vegetarische Rezept für überbackene Auberginen ist wirklich einfach und geschmacklich ein Hit. Rosmarin sorgt für besonderes Aroma.

Frittierte Auberginen mit Joghurt-Dip

Frittierte Auberginen mit Joghurt-Dip

Knusprig Frittierte Auberginen mit Joghurt-Dip sind ein leckerer Snack. Ein Rezept für alle, die auf Gemüse stehen und es unkompliziert lieben.

Auberginencreme

Auberginencreme

Eine gesunde, kalorienarme Zwischenmahlzeit bietet das Rezept für Auberginencreme an. Auch als Vorspeise ist diese Auberginencreme sehr zu empfehlen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte