Bèchamelkartoffeln

Bèchamelkartoffeln passen als Beilage zu Würsten und fast allen Fischgerichten. Man kann dieses Rezept aber auch als Hauptmahlzeit servieren.

Bèchamelkartoffeln

Bewertung: Ø 4,7 (14 Stimmen)
55 Minuten

Zutaten für 4 Portionen

750 g Kartoffeln
2 EL Butter
1 EL Mehl
0.375 l Milch, heiß
0.125 l Sahne
1 TL Salz
1 Prise Pfeffer, weiß
1 Prise Muskatnuss
1 TL Zitronensaft
1 Prise Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für Bèchamelkartoffeln zuerst die Kartoffeln waschen und in kochendem Salzwasser ca. 30 Minuten kochen.
  2. Butter in einem großen Topf erhitzen, Mehl darauf stäuben und hellbraun braten, dabei umrühren. Nach und nach die heiße Milch dazugießen und unter Rühren 10 Minuten kochen lassen.
  3. Die gekochten Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden, aber nicht zu dünn. Dann die Kartoffelscheiben in einer tiefen Platte oder Auflaufform einschichten.
  4. Zur Sauce die Sahne gießen und mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zitronensaft und Zucker abschmecken.
  5. Die Bèchamelsauce über die Kartoffeln gießen und servieren.

Ähnliche Rezepte

Mehlknödel

Mehlknödel

Diese köstlichen Mehlknödel schmecken wie von Oma. Hier das beliebte, einfache und vielseitige Rezept.

Gemüse-Kartoffelpuffer

Gemüse-Kartoffelpuffer

Die Gemüse-Kartoffelpuffer schmecken mit selbstgemachter Knoblauchsauce besonders gut. Hier das gesunde und einfache Rezept.

Kartoffelgnocchi

Kartoffelgnocchi

Kartoffelgnocchi schmecken selbst gemacht am besten. Mit diesem Rezept gelingt der Klassiker ganz einfach.

Gebratene Kartoffelnudeln

Gebratene Kartoffelnudeln

Gebratene Kartoffelnudeln sind eine prima Alternative zu Pommes. Das Beilagen-Rezept ist einfach und gut.

Brezenknödel

Brezenknödel

Zu deftigen Braten mit Sauce sind die Brezenknödel einfach eine runde Sache. Das Rezept für die leckeren Knödel steht hier.

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer müssen knusprig und goldgelb sein. Mit diesem Rezept gelingen sie genauso, wie sie sein müssen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte