Berliner Sauerkrauttopf

Aufläufe sind praktisch, herzhaft und lecker. So wie der Berliner Sauerkrauttopf, der nach diesem Rezept goldbraun aus dem Backofen kommt.


Bewertung: Ø 5,0 (1 Stimme)

Zutaten für 4 Portionen

1 kg Eisbeine, gepökelt
1 Stk Zwiebel
2 Stk Gewürznelken
1 Stk Lorbeerblatt

Zutaten für das Sauerkraut

1 Dose Sauerkraut, mild
80 g Butter
125 ml Weißwein
2 Stk Zwiebeln

Zutaten für das Kartoffelpüree

750 g Kartoffeln, mehlig kochend
80 g Butter
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, gemahlen
200 g Créme fraîche
0.5 TL Salz, für das Kochwasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst das Eisbein für den Berliner Sauerkrauttopf unter fließend kaltem Wasser waschen und trocken tupfen. Danach die Schwarte mehrfach mit einem scharfen Messer anritzen.
  2. Das Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Zwiebel abziehen, das Lorbeerblatt mit den Gewürznelken darauf feststecken und mit dem Eisbein in das kochende Wasser geben. Das Fleisch etwa 2 Stunden bei niedriger Hitze garen.
  3. Für das Sauerkraut die Zwiebeln abziehen und in feine Scheiben schneiden. Die Butter in einem flachen Topf erhitzen und die Zwiebelscheiben darin etwa 5 Minuten anschwitzen. Dann das Sauerkraut und den Weißwein dazu geben und alles etwa 10 Minuten dünsten.
  4. Währenddessen die Kartoffeln schälen, waschen und in etwa 20 Minuten in Salzwasser garen. Danach abgießen und etwas ausdämpfen lassen. Die Kartoffeln mit der Butter, der Crème fraîche sowie Salz, Pfeffer und Muskat zu einem Püree stampfen.
  5. Nun den Backofen auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Das Eisbein aus der Brühe nehmen, von Schwarte und Knochen befreien und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Fleischstücke unter das Sauerkraut mischen.
  6. Zuletzt das Sauerkraut mit den Fleischstücken in eine feuerfeste Form füllen. Das Kartoffelpüree darauf verteilen und glatt streichen. Die Form auf der mittleren Schiene im vorgeheizten Backofen etwa 30 Minuten goldbraun backen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Zu diesem deftigen Auflauf unbedingt reichlich scharfen oder mittelscharfen Senf servieren.

Ähnliche Rezepte

Eier in Senfsauce

Eier in Senfsauce

Das Rezept für Eier in Senfsauce zählt mit Sicherheit zu den Klassikern der deutschen Küche - und so einfach ist dieses Kultrezept zuzubereiten.

Prasselkuchen

Prasselkuchen

Dieser Blitzkuchen aus Sachsen ist ein wahrer Klassiker mit Blätterteig, Konfitüre, Streuseln und Zuckerguss. Das Rezept ist sehr einfach.

Deftige Käsespätzle

Deftige Käsespätzle

Das Rezept für die deftigen Käsespätzle entführt in die kulinarische Küche des Allgäus und ist ein wahrer Genuss.

Schwäbische Briegel

Schwäbische Briegel

Bei Briegel handelt es sich um ein beliebtes, schwäbisches Weißbrotgebäck, wobei Kümmel für den Geschmack sorgt. Mit dem Rezept gelingen die Brötchen.

Briegelschmiere

Briegelschmiere

Briegelschmiere ist ein schwäbischer Partyklassiker. Mit diesem Rezept kann dieser ganz einfach zubereitet werden.

Schnitzel an Spargel

Schnitzel an Spargel

Das Rezept für die Schnitzel an Spargel ist der Hit für Spargelliebhaber. Eine raffinierte Variante für das edle Gemüse.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte