Biskuitrolle mit Mandarinen

Eine köstliche Biskuitrolle mit Mandarinen sollte auf der Kaffeetafel nicht fehlen, auch wenn das Rezept zugegeben nicht ganz einfach ist.

Biskuitrolle mit Mandarinen

Bewertung: Ø 4,5 (50 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

1.5 EL Zucker
2 EL Puderzucker

Zutaten für den Biskuitboden

5 Stk Eier, möglichst aus Freiland-Haltung
100 g Zucker
80 g Mehl
30 g Speisestärke
0.5 TL Backpulver
1 Prise Salz
2 EL Wasser, heiß

Zutaten für die Füllung

400 g Mandarinen, aus der Dose
200 ml Schlagsahne
2 Stk Sahnesteif-Tütchen
200 g Quark
35 g Zucker
2 Stk Vanillezucker-Tütchen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als ersten Schritt für die Biskuitrolle mit Mandarinen gleich den Backofen auf 200°C (Ober-u.Unterhitze) vorheizen, danach ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Dann für den Teig die Eier trennen. Das Eigelb mit Zucker und etwas heißem Wasser hellcremig rühren.
  3. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen. Das Mehl mit der Speisestärke sowie dem Backpulver vermischen und mit dem geschlagenen Eiweiß vorsichtig unter die Eigelbcreme heben.
  4. Den Teig auf das vorbereitete Backblech geben, glatt verstreichen und 8-10 Minuten auf einer mittleren Schiene des Backofens backen.
  5. Inzwischen ein sauberes Küchentuch (etwas angefeuchtet) glatt auf eine Arbeitsplatte legen und mit 1.5 Esslöffeln Zucker bestreuen.
  6. Die Mandarinen aus der Dose in ein Sieb schütten und gut abtropfen lassen.
  7. Den fertigen Boden aus dem Ofen nehmen, die erhöhten Ränder mit einem Messer knapp abschneiden und den Biskuitboden auf das Küchentuch stürzen. Das Backpapier vorsichtig abziehen, eventuell vorher mit etwas Wasser besprenkeln, dann den Boden mithilfe des Küchentuches von der breiten Seite her aufrollen und abkühlen lassen.
  8. Dann für die Füllung die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Den Quark mit Zucker und Vanillezucker glatt rühren. Die Sahne unter die Quarkmasse heben und die Mandarinen unterziehen.
  9. Den erkalteten Biskuitboden entrollen und mit der Füllung bestreichen, dabei rundherum einen 2 Zentimeter breiten Rand freilassen.
  10. Zuletzt die Biskuitrolle satt mit Puderzucker bestäuben und servieren.

Ähnliche Rezepte

Bananenbrot

Bananenbrot

Die Zutaten für dieses köstliche Bananenbrot sind schnell zusammengerührt. Das Rezept dafür ist unkompliziert und das Nachbacken macht Spaß.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte