Biskuitteig Grundrezept

Mit diesem Grundrezept gelingt ein einfaches und schnelles Biskuit. Der Biskuitteig kann nach Belieben verwendet werden.

Biskuitteig Grundrezept

Bewertung: Ø 4,4 (223 Stimmen)

Zutaten für 10 Portionen

150 g Zucker
100 g Mehl, Typ 550
1 Pk Vanillezucker
1 Pk Backpulver
4 Stk Eier
1 Prise Salz
100 g Speisestärke
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Biskuitteig zuerst den Backofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier belegen.
  2. Die Eier trennen und das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  3. Danach das Eigelb mit dem Zucker und Vanillezucker für ca. 10 Minuten, in einer Schüssel, cremig schlagen.
  4. Nun das mit Backpulver versiebte Mehl vorsichtig unter die Eigelbmasse heben und zuletzt das steif geschlagene Eiweiß unterrühren.
  5. Anschließend den Biskuitteig in die vorbereitete Form füllen und für 20 Minuten backen. Ja nach Backform kann die Backzeit ein wenig variieren - daher sollte man unbedingt eine Stäbchenprobe machen.

Tipps zum Rezept

Den Biskuitboden nach Wunsch weiter verwenden. Zum Beispiel mit einer beliebigen Creme füllen und einrollen oder mit einer Zuckerglasur oder Schokoladenglasur überziehen.

Ähnliche Rezepte

Saftiger Rührkuchen

Saftiger Rührkuchen

Ein Saftiger Rührkuchen schmeckt immer, ist wandlungsfähig und gelingt auch Backanfängern garantiert. Das einfache Rezept zeigt wie es geht.

Apfel-Hafer-Muffins

Apfel-Hafer-Muffins

Das Rezept für die Apfel-Hafer-Muffins ist rein pflanzlich und punktet mit einer Extraportion an Nährstoffen. Dazu passt ein Klecks Pflanzensahne.

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss

Farbiger Zuckerguss macht besonders den Kleinsten Spaß, denn sie lieben bunte Kuchen und verzierte Plätzchen. Das Rezept dafür ist sehr einfach.

Nutella-Marmorkuchen

Nutella-Marmorkuchen

Der Nutella-Marmorkuchen darf auf keinem Kindergeburtstag fehlen. Nach diesem Rezept wird er super fluffig und saftig und schmeckt auch Erwachsenen.

Rotweinkuchen mit Öl

Rotweinkuchen mit Öl

Der Rotweinkuchen mit Öl ist besonders saftig, und das auch noch nach 2-3 Tagen. Außerdem ist dieses leckere Rezept leicht nachzubacken.

Rührkuchen mit Öl

Rührkuchen mit Öl

Das Rezept für diesen leckeren Rührkuchen mit Öl benötigt keine Butter und setzt für den Geschmack auf den Saft und die Schale einer Bio-Orange.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel