Blumenkohl mit Cashew-Sauce

Der geröstete Blumenkohl mit Cashew-Sauce schmeckt einfach köstlich. Das Rezept kann als Beilage, aber auch als Snack zubereitet werden.

Blumenkohl mit Cashew-Sauce

Bewertung: Ø 4,0 (23 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Blumenkohl
7 EL Olivenöl
1.5 TL Kurkuma, gemahlen
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
1.5 EL Reis-Sirup
2 EL Mandelblättchen

Zutaten für die Sauce

1 Bund Petersilie
1 Bund Basilikum
100 g Cashew-Mus
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
150 ml Wasser
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Als erstes für den Blumenkohl mit Cashew-Sauce den Blumenkohl putzen, evtl. grüne Außenblätter entfernen, in kleine Röschen zerteilen, waschen und trocken tupfen.
  2. Anschließend das Olivenöl mit Kurkuma, Salz, Pfeffer und Reis-Sirup (nach Geschmack) in einer Schüssel verrühren. Dann die Blumenkohlröschen in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermischen.
  3. Den Backofen auf 160 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Nun die Röschen auf dem Backblech nebeneinander verteilen und auf der mittleren Schiene für ca. 30 Minuten garen.
  5. Währenddessen die Mandelblättchen in einer trockenen Pfanne goldgelb anrösten, danach herausnehmen und abkühlen lassen.
  6. Für die Sauce Petersilie sowie Basilikum waschen, trocken schütteln und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  7. Die beiden Kräuter mit dem Cashew-Mus und Wasser in eine Schüssel geben und mit dem Stabmixer fein pürieren, (ein paar Blättchen zum Garnieren an die Seite legen), dann salzen und pfeffern.
  8. Zum Schluss die garen Blumenkohlröschen auf eine Servierplatte geben und mit der Cashew-Sauce übergießen.
  9. Mit den gerösteten Mandelblättchen und den zurückgelegten Kräuterblättchen bestreuen.

Tipps zum Rezept

Dazu kann zusätzlich eine Kräutersoße gereicht werden.

Cashew-Mus kann man ganz leicht selber herstellen. Dazu die Cashew-Kerne im Backofen oder in einer Pfanne (ohne Fett) anrösten, abkühlen lassen und mit einem Stabmixer fein pürieren, bis eine cremige Masse entstanden ist. Diese nach Belieben mit Salz oder Zimt würzen.

Ähnliche Rezepte

Gemüserösti

Gemüserösti

Dieses Rezept für Gemüserösti peppt den normalen Kartoffelrösti einmal so richtig auf und stellt eine frische Alternative dar.

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Epli mit Gemüsepfanne und Gyros

Bei diesem griechischen Pfannengericht Epli mit Gemüsepfanne und Gyros erinnert an Urlaub und Meer. Hier das einfache Rezept.

Gemüseauflauf mit Sahne

Gemüseauflauf mit Sahne

Das Gemüse für diesen Gemüseauflauf mit Sahne kann - je nach Saison - angepasst werden. Dabei bleiben das Rezept und die Zubereitung unverändert.

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Spinat-Kartoffel-Bratlinge

Diese veganen Spinat-Kartoffel-Bratlinge gelingen auch ohne Ei. Servieren Sie zu diesem pflanzlichen Rezept einen Dip und einen Salat der Saison.

Senfgurken

Senfgurken

Bei den selbst eingelegten Senfgurken greift jeder gerne zu. Ein tolles, sehr schmackhaftes Rezept.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte