Boeuf Bourguignon

Eine kulinarische Spezialität ist das herzhaft deftige Boeuf Bourguignon, in die natürlich ein guter Burgunder gehört. Ein Rezept für besondere Tage.

Boeuf Bourguignon

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 5 Portionen

1.5 kg Rindfleisch, aus der Schulter
2 EL Mehl
2 Fl Rotwein, kräftig
1 EL Öl
2 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz
2 EL Kräuter der Provence

Zutaten für die Soßen-Mischung

250 g Bauspeck, durchw. u. geräuchert
250 g Schalotten, klein
2 Stk Knoblauchzehen, klein
250 g Möhren
250 g Champignons
1 TL Öl

Zutaten für die Bindung

30 g Mehl
50 g Butter, kalt
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Hierfür zuerst das Fleisch kurz abbrausen und trocken reiben. Dann mit einem scharfen Messer in grobe Würfel (mindestens doppelt so groß wie Gulaschstücke) schneiden.
  2. Sodann in einem schweren Bräter nach und nach im heißen Öl anbraten. Dabei tüchtig wenden, damit alle Seiten gut Farbe nehmen.
  3. Danach alles angebratene Fleisch mit Mehl bestreuen und weiterhin bei mäßiger Hitze braten. Dann mit dem Wein schlückchenweise ablöschen, bis sich das Mehl aufgelöst hat und der Fond sämig geworden ist.
  4. Das Fleisch salzen, pfeffern, die fertige Kräuter-Mischung am besten im Mullsäckchen in den Fond geben, den Deckel auflegen und alles ca. 90-120 Minuten leise köcheln lassen. (Man kann natürlich die Kräuter selber aus frischen Zweigen mischen).
  5. Währenddessen die kleinen Schalotten nur abziehen. Den Speck in feine Stücke schneiden.
  6. Den Knoblauch abziehen und klein würfeln. Die Möhren schälen und in Stücke schneiden. Die Champignon-Köpfe mit einem Tuch säubern und je nach Größe halbieren oder vierteln.
  7. Jetzt Speck und Schalotten in etwas erhitzem Öl anbraten, Knoblauch einrühren und Möhren sowie Champignons zugeben. Die Mischung ca. 25 Minuten bei mäßiger Hitze dünsten.
  8. Die Speck-Mischung zum garen Fleisch geben und zusammen nochmal 15 Minuten köcheln. Danach das Kräutersäckchen entfernen.
  9. Ist am Ende die Konsistenz der Soße nicht wie gewünscht, diese mit etwas Mehlbutter binden. Dafür Mehl mit Butter vermischen und flöckchenweise kräftig in die Soße einrühren, danach Boeuf Bourguignon noch 5 Minuten ziehen lassen.

Tipps zum Rezept

Wunderbar schmecken dazu Klöße jeglicher Art.

Mit frischen Kräutern garniert servieren.

Ähnliche Rezepte

Klare Rinderbrühe

Klare Rinderbrühe

Eine klare Rinderbrühe ist die Grundlage für eine gesunde Suppe. Eine Brühe nach diesem Rezept schmeckt wie von Oma.

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Rinderzunge mit Rotweinsauce

Dieses Rezept für Rinderzunge mit Rotweinsauce ist eine echte Delikatesse. So gelingt die Zubereitung der Innerei.

Roastbeef

Roastbeef

Brät man das Roastbeef nach unserem Rezept, dann bleibt es zart und saftig. Die Marinade sorgt für zusätzlichen Geschmack.

Gedünstetes Rindfleisch

Gedünstetes Rindfleisch

Wie Gedünstetes Rindfleisch besonders zart und weich werden, verrät dieses Rezept. Das Gericht sollten Sie ausprobieren.

Rinderrouladen

Rinderrouladen

Am besten schmeckten doch noch immer die dicken Rinderrouladen von Oma. Nachfolgend das gute Rezept.

Beef Wellington

Beef Wellington

Ihre Gäste werden von dem köstlichen Beef Wellington begeistert sein. Dieses Rezept ist der reinste Gaumenschmaus.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte