Brezenknödel

Zu deftigen Braten mit Sauce sind die Brezenknödel einfach eine runde Sache. Das Rezept für die leckeren Knödel steht hier.

Brezenknödel

Bewertung: Ø 4,2 (89 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

5 Stk Laugenbrezen (ca. 200g)
200 ml Milch
25 g Butter, für die Pfanne
1 Stk Zwiebel, fein gehackt
2 EL Petersilie, frisch, gehackt
2 Stk Eier
1 Prise Muskatnuss
0.5 TL Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für diese klassischen Brezenknödel das Salz oder Gewürz von den Brezen (vom Vortag) entfernen und das Gebäck in Würfeln schneiden.
  2. Danach die lauwarme Milch mit den Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen.
  3. Anschließend die Eier-Milch über die Brezenwürfel gießen und eine halbe Stunde ziehen lassen.
  4. In der Zwischenzeit die Zwiebel schälen, klein schneiden und in einer Pfanne mit heißer Butter glasig andünsten. Dann die Zwiebel gemeinsam mit der fein gehackten Petersilie zu den Brezelstücken geben und alles gut verrühren bzw. mit den Händen verkneten.
  5. Nun die Hände mit kaltem Wasser anfeuchten und aus der Brezenmasse beliebig große Knödel formen.
  6. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen und die Brezenknödel darin garziehen lassen, dabei sollte das Wasser leicht sieden (ca. 15 Minuten).
  7. Die Brezenknödel mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und in einer Schüssel anrichten.

Tipps zum Rezept

Die leckeren Brezenknödel reicht man als Beilage zu Bayerische Schweinshaxn, Rinderschmorbraten und Schweinebraten.

Auch am nächsten Tag kann man die Knödel noch super verwerten, indem man sie zum Beispiel klein schneiden, nach Belieben würzt und in einer Pfanne mit Butter anbrät. Dazu noch einen grünen Blattsalat und fertig ist ein einfaches vegetarische Gericht.

Ähnliche Rezepte

Zürcher Rösti

Zürcher Rösti

Goldbraun gebraten kommt das Nationalgericht aus der Schweiz daher. Zürcher Rösti ist eine beliebte Beilage zu Fleischgerichten. Hier das Rezept.

Möhrengemüse

Möhrengemüse

Dieses köstliche, schnell gemachte Möhrengemüse ist ein Rezept, das ideal als Beilage zu vielen Gerichten passt.

Gebratener Pak Choi

Gebratener Pak Choi

Pak Choi schmeckt nicht nur in Nudelpfannen richtig gut, sondern kann auch als Beilage so genossen werden. Hier ein einfaches Rezept dazu.

Kartoffel-Karotten-Püree

Kartoffel-Karotten-Püree

Dieses leckere Rezept für Kartoffel-Karotten-Püree ist ein Klassiker, der zu allem passt und schnell zuzubereiten ist.

Pommes Frites aus Belgien

Pommes Frites aus Belgien

Pommes Frites aus Belgien sind dünn und knusprig. Hier das Rezept für die krossen Kartoffelsticks.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte