Brombeer-Muffins mit Buttermilch

Nach diesem Rezept sind die leckeren Brombeer-Muffins mit Buttermilch ganz easy zu backen und ein Highlight auf der sommerlichen Kaffeetafel.

Brombeer-Muffins

Bewertung: Ø 4,5 (183 Stimmen)

Zutaten für 12 Portionen

120 g Butter, weich
2 Stk Eier, Gr. M
125 ml Buttermilch
0.5 Stk Bio-Zitrone
150 g Zucker
1 Pk Vanillezucker
1 Prise Salz
300 g Weizenmehl
1 TL Backpulver
0.5 TL Natron
250 g Brombeeren, frisch
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit Papierförmchen auskleiden.
  2. Dann die Brombeeren waschen, trocken tupfen und verlesen.
  3. Dann die weiche Butter mit den Eiern und dem Zucker in eine Schüssel geben und mit den Rührbesen einer Küchenmaschine sehr schaumig rühren.
  4. Währenddessen die Zitrone heiß waschen, trocken tupfen und die Schale einer Zitronenhälfte fein abreiben. Die Zitrone anderweitig nutzen.
  5. Nun den Zitronenabrieb, die Buttermilch, Salz und Vanillezucker zur Ei-Butter-Masse geben und gut unterrühren.
  6. Danach das Mehl mit dem Backpulver und dem Natron gut vermischen, nur kurz unter die übrigen Zutaten heben, damit die eingeschlagene Luft nicht wieder entweicht. Zuletzt die Brombeeren unterziehen.
  7. Jetzt den Teig auf die Muffinförmchen verteilen und im vorgeheizten Backofen auf der mittleren Schiene etwa 25-30 Minuten backen.
  8. Die fertigen Brombeer-Muffins aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann zum vollständigen Auskühlen aus der Form nehmen und auf ein Backgitter setzen.

Tipps zum Rezept

Sind keine Papierförmchen zur Hand, die Mulden des Muffinblechs einfach gut mit Butter ausfetten. Oder Backpapier in Quadrate (12 x 12 cm) schneiden und mit einem Glas in die Mulden drücken.

Der Teig benötigt Sauerstoff, damit er schön locker und saftig wird. Deshalb die Butter-Ei-Zucker-Masse etwa 5 Minuten lang schlagen, bis sie hell und cremig ist.

Damit beim Backen nichts überläuft, den Teig nur etwa 2/3 hoch in die Muffinmulden füllen.

Der Saft der übrig gebliebenen Zitrone lässt sich mit Puderzucker ganz leicht in einen dicken Zitronen-Zuckerguss verwandeln, mit dem die ausgekühlten Muffins verziert werden können.

Ähnliche Rezepte

Kakaomuffins

Kakaomuffins

Diese köstlichen Kakaomuffins sind sehr einfach in der Zubereitung und überzeugen mit ihrem tollen Geschmack. Hier ist das Rezept.

Blaubeermuffins

Blaubeermuffins

Der Ölteig für diese Blaubeermuffins ist schnell angerührt und das Rezept dafür ist einfach. Jeder greift gern zu diesen köstlich fruchtigen Küchlein.

Schokoladenmuffins

Schokoladenmuffins

Leckere Schokoladenmuffins sind auf jeder Party willkommen und machen sich außerdem hervorragend auf jedem gedeckten Kaffeetisch.

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Das Rezept mit Schokoraspeln und Haselnüssen ergibt garantiert Saftige Schoko-Nuss-Muffins. Die kleinen Kuchen sind der Hit.

Vegane Apfelmuffins mit Zimt

Vegane Apfelmuffins mit Zimt

Diese fluffigen und veganen Apfelmuffins mit Zimt verwöhnen die Sinne. Zudem ist das Rezept schnell zubereitet und auch für Nicht-Veganer ein Genuss!

Nutella Muffins

Nutella Muffins

Das Rezept wurde für die Tage entwickelt, an denen schnelles und leckeres Backwerk gefragt ist. Die Nutella Muffins schmecken nicht nur Kindern!

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel