Brot aus der Heißluftfritteuse

Selbstgemachtes Brot schmeckt immer gut, so wie dieses Brot aus der Heißluftfritteuse, das mit Sauerteig und vielen Gewürzen zubereitet wird.


Bewertung: Ø 4,1 (22 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

60 g Sauerteig
625 ml Wasser, lauwarm
610 g Roggenvollkornmehl
190 g Weizenvollkornmehl
2 TL Salz
1 TL Kümmelsamen
1 TL Koriandersamen
1 TL Anis, ganz
1 TL Fenchelsamen
1 Prise Kardamom, gemahlen
90 g Mehl, zum Bestreuen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst 500 ml lauwarmes Wasser in eine Schüssel geben und den Sauerteig darin auflösen.
  2. Im Anschluss 400 Gramm Roggenvollkornmehl hinzufügen, unterrühren, die Schüssel mit einem sauberen Küchentuch abdecken und den Vorteig an einem warmen Ort für 60 Minuten gehen lassen.
  3. Später das restliche Roggenvollkornmehl sowie Weizenvollkornmehl in eine separate Schüssel geben, Salz, Kümmel, Koriander, Anis, Fenchel und Kardamom hinzugeben.
  4. Nun den Vorteig sowie das restliche lauwarme Wasser zur Mehlmischung geben und mit den Knethaken eines Handmixer (oder Küchenmaschine) für 15 Minuten zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Jetzt den Teig wieder mit dem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort für 120 Minuten gehen lassen.
  6. Danach den Teig erneut gut durchkneten, zu einer Kugel formen und in den Garkorb der Heißluftfritteuse geben.
  7. Dann die Teigoberfläche kreuzweise einschneiden und für weitere 60 Minuten ruhen lassen.
  8. Im Anschluss die Oberfläche mit Wasser bestreichen und in der Heißluftfritteuse bei 200 Grad für 10 Minuten backen.
  9. Anschließend die Hitze auf 180 Grad reduzieren und das Brot aus der Heißluftfritteuse für weitere 25 Minuten backen.
  10. Zum Schluss das Gebäck herausnehmen, mit kaltem Wasser bestreichen und einem Backgitter abkühlen lassen.

Tipps zum Rezept

Hier ein Rezept für selbstgemachten Sauerteig.

Ähnliche Rezepte

Hühnerbrust aus der Heißluftfritteuse

Hühnerbrust aus der Heißluftfritteuse

Nach diesem Rezept wird zuerst eine Marinade angerührt, damit die Hühnerbrust aus der Heißluftfritteuse würzig, zart und saftig auf den Teller kommt.

Gefüllte Paprika aus dem Airfryer

Gefüllte Paprika aus dem Airfryer

Gefüllte Paprikaschoten aus dem Airfryer sind einfach, schnell und köstlich zubereitet und gelingen mit diesem Rezept selbst noch nach Feierabend.

Garnelen aus dem Airfryer

Garnelen aus dem Airfryer

Das Rezept für die Garnelen aus dem Airfryer ist schnell zubereitet, sie müssen nur ein Weilchen in einer würzigen Marinade baden, bevor es los geht.

Süße Bananen aus dem Airfryer

Süße Bananen aus dem Airfryer

Süße Bananen aus dem Airfryer sind ein wirklich einfaches Dessert, das mit diesem Rezept leicht gelingt und lecker schmeckt.

Zweierlei Pommes aus dem Airfryer

Zweierlei Pommes aus dem Airfryer

Nicht nur optisch überzeugen diese farbenfrohen, zweierlei Pommes aus dem Airfryer. Auch geschmacklich hat dieses Rezept viel zu bieten.

User Kommentare