Kartoffelecken aus der Heißluftfritteuse

Glücklich ist, wer Kartoffelecken aus der Heißluftfritteuse servieren kann. Das Rezept zeigt, wie das geht und liefert einen passenden Dip dazu.

Kartoffelecken aus der Heißluftfritteuse

Bewertung: Ø 4,7 (3.583 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

600 g Kartoffeln, festkochend
2 TL Olivenöl
1 Prise Meersalz
1 Prise Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
0.5 TL Rosmarin, fein gehackt
0.5 TL Thymian, getrocknet

Zutaten für den Guacamole-Dip

1 Stk Avocado, reif
2 EL Naturjoghurt
1 TL Guacamole-Gewürz
1 TL Zitronensaft
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die Kartoffeln gründlich waschen und abbürsten. Danach - je nach Größe - vierteln oder achteln.
  2. Anschließend abtrocknen, in eine Schüssel geben, mit dem Öl beträufeln und mit Salz, Pfeffer, Rosmarin und Thymian würzen. Die Kartoffeln gut mit diesen Zutaten mischen.
  3. Nun die Heißluftfritteuse auf 180 °C und 30 Minuten Garzeit einstellen.
  4. Die Kartoffeln hineingeben, nach 10 Minuten die Fritteuse öffnen, die Kartoffeln für ein gleichmäßig gebräuntes Ergebnis durchmischen und danach fertig garen.
  5. Während der Garzeit die Avocado aufschneiden, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch herauslöffeln. In eine Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken und mit dem Zitronensaft, Joghurt und Guacamole Gewürz verrühren.
  6. Die fertigen Kartoffelecken aus der Heißluftfritteuse nehmen und mit dem Avocado-Dip servieren.

Tipps zum Rezept

Für die Kartoffelecken eine festkochende Sorte wie Linda, Heideniere oder Sieglinde verwenden. Jede Kartoffel in möglichst gleich große Stücke schneiden, damit sie gleichmäßig garen.

Damit die Kartoffelecken schön knusprig werden, müssen sie gut abgetrocknet werden, bevor sie auf das Öl und die Gewürze treffen.

Die recht fettarmen Kartoffelecken sehnen sich nach einem geeigneten Dip. Außer der Guacamole empfehlen wir diesen köstlichen Sour Cream Dip.

Ähnliche Rezepte

Gefüllte Paprika aus dem Airfryer

Gefüllte Paprika aus dem Airfryer

Gefüllte Paprikaschoten aus dem Airfryer sind einfach, schnell und köstlich zubereitet und gelingen mit diesem Rezept selbst noch nach Feierabend.

Garnelen aus dem Airfryer

Garnelen aus dem Airfryer

Das Rezept für die Garnelen aus dem Airfryer ist schnell zubereitet, sie müssen nur ein Weilchen in einer würzigen Marinade baden, bevor es los geht.

Süße Bananen aus dem Airfryer

Süße Bananen aus dem Airfryer

Süße Bananen aus dem Airfryer sind ein wirklich einfaches Dessert, das mit diesem Rezept leicht gelingt und lecker schmeckt.

Brot aus der Heißluftfritteuse

Brot aus der Heißluftfritteuse

Selbstgebackenes schmeckt immer gut, so wie dieses wunderbare Brot aus der Heißluftfritteuse, das mit Sauerteig und vielen Gewürzen zubereitet wird.

User Kommentare