Bulgursalat mit Granatapfel

Sie werden dieses Rezept für einen Bulgursalat mit Granatapfel lieben. Die Zutaten Kürbis, Feldsalat und Käse machen ihn zusätzlich köstlich.


Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)

Zutaten für 2 Portionen

150 g Bulgur
400 g Muskatkürbis
1 EL Olivenöl
0.5 Bund Petersilie, gehackt
0.5 Bund Minze, gehackt
0.5 Bund Koriander, gehackt
1 Stk Granatapfel
100 g Blauschimmelkäse
50 g Feldsalat
300 ml Wasser
1 EL Minze, fein geschnitten

Zutaten für das Dressing

5 EL Olivenöl
2 EL Weißweinessig
2 TL Agavendicksaft
1 Msp Chiliflocken
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer, schwarz, gemahlen
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst den Kürbis schälen, die Kerne entfernen, waschen und in kleine Würfel schneiden. Dann das Olivenöl in einer hohen Pfanne erhitzen, die Kürbiswürfel darin etwa 2-3 Minuten anbraten und danach 2 EL Wasser hinzufügen. Den Kürbis zugedeckt weitere 5 Minuten garen, dann vom Herd nehmen.
  2. In der Zwischenzeit die Kürbiskerne etwa 3-4 Minuten in einer Pfanne ohne Fett rösten, abkühlen lassen und zu den Kürbiswürfeln geben.
  3. Anschließend den Bulgur in ein feines Küchensieb geben und mit kaltem Wasser abspülen. Danach zu den Kürbiswürfeln geben, das Wasser angießen und zugedeckt bei niedriger Hitze etwa 8 Minuten garen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist.
  4. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Bulgur noch 10 Minuten quellen lassen. Danach in eine Schüssel umfüllen und abkühlen lassen.
  5. Den Feldsalat gründlich waschen, trocken schleudern und die kleinen Wurzeln so abschneiden, dass die Blattbündel erhalten bleiben. Die Granatapfelkerne vorsichtig auslösen und mit den Kräutern zum Bulgur in die Schüssel geben.
  6. Für das Dressing den Essig mit Agavendicksaft, Chiliflocken, Pfeffer, Salz und Olivenöl verrühren, über den Bulgur geben und alles vorsichtig miteinander vermischen. Den Bulgursalat mit Granatapfel mit den Feldsalatsträußchen in zwei Portionsschalen anrichten, den Käse darüber bröckeln und servieren.

Tipps zum Rezept

Schneiden Sie den Granatapfel einmal mittig nur 2-3 mm rundherum ein, ziehen Sie die beiden Hälften vorsichtig auseinander, klopfen Sie über einer Schüssel mit einem Löffel kräftig auf die Rückseite der Hälften und die Kerne fallen heraus.

Ähnliche Rezepte

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat ist schnell und einfach in der Zubereitung und köstlich im Geschmack. Hier das gesunde Rezept.

Karottensalat

Karottensalat

Saftig und knackig, so muss ein Karottensalat schmecken, dieser Rohkost-Salat begeistert alle.

Über-Nacht-Salat

Über-Nacht-Salat

Der Über-Nacht-Salat ist eine gelingsichere Beilage für die nächste Party. Das Rezept lässt sich prima am Vortag auch für viele Personen vorbereiten

Kohlsalat

Kohlsalat

Dieser köstliche Kohlsalat passt als Beilage perfekt zu Fleisch. Das Rezept wird mit einer köstlichen Marinade verfeinert.

Veganer Reissalat

Veganer Reissalat

Hier mal ein etwas anderes Salatrezept. Reissalat schmeckt einfach gut und ist leicht in der Zubereitung.

Möhrensalat mit Apfel

Möhrensalat mit Apfel

Der Möhrensalat mit Apfel ist eine wahre Vitaminbombe, besonders in der kalten Jahreszeit. Hier das Rezept mit gesunden Zutaten.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte