Cake Pops als Osterei

Diese Cake Pops in der Form von Ostereiern sind etwas ganz besonderes. Ein raffiniertes Rezept, das zur Osterzeit Freude bringt.

Cake Pops als Osterei

Bewertung: Ø 0,0 (0 Stimme)
130 Minuten

Zutaten für 20 Portionen

80 g Butter
80 g Zucker
2 Stk Eier
100 g Mehl
60 g Mandeln, gemahlen
1 Msp Backpulver
4 EL Buttermilch
200 g Streusel, bunt

Zutaten nach dem Backen

40 g Butter
70 g Puderzucker
100 g Frischkäse
20 Stk Holzstiele

Zutaten zum Verzieren

400 g weiße Schokolade
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Cake-Pops als Osterei zunächst den Teig zubereiten. Dafür die Butter mit dem Zucker schaumig rühren und die Eier dazugeben. Das Mehl, das Backpulver und die Mandeln mischen und im Wechsel mit der Buttermilch unter den Teig rühren.
  2. Den Teig in eine gefettete Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft) für ca. 25-30 Minuten backen. Den Kuchen anschließend auskühlen lassen und zerbröseln.
  3. Nun die Butter mit dem Puderzucker und dem Frischkäse verrühren, dann die Kuchenbrösel zum Teig geben, diesen gut durchkneten und daraus 20 Eier formen, die im Anschluss für ca. 60 Minuten kalt gestellt werden.
  4. Dann die Ostereier auf Stiele stecken.
  5. Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Eier darin eintauchen. Anschließend in den Kokosflocken wenden und trocknen lassen.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte