Chapati - Maisfladen

Das indische Fladenbrot wird aus verschiedenen Mehlen zubereitet. Unser Rezept für Chapati (Maifladen) verwendet Mais- und Buchweizenmehl.

Chapati - Maisfladen

Bewertung: Ø 4,1 (16 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

100 g Maismehl
100 g Buchweizenmehl
100 ml Wasser, heiß
1 TL Salz
2 EL Olivenöl
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Chapati (Maisfladen) lassen sich einfach zubereiten. Für den Teig zunächst das Maismehl mit dem Buchweizenmehl und dem Salz in eine Schüssel geben und mischen.
  2. Dann das heiße Wasser und das Öl zu den trockenen Zutaten gießen und alles mit den Händen gründlich durchkneten, bis der Teig fest und geschmeidig ist. Die Schüssel anschließend abdecken und den Teig etwa 20 Minuten ruhen lassen.
  3. Nach dem Ende der Ruhezeit eine Arbeitsfläche mit Backpapier belegen. Den Teig in gleich große Portionen teilen.
  4. Als nächstes eine beschichtete Pfanne bei mittlerer Temperatur ohne Zugabe von Fett erhitzen.
  5. Währenddessen den ersten Fladen auf dem Backpapier dünn, ausrollen, sodass sie rund sind und ungefähr 8-10 cm Durchmesser haben - die Fladen mit ein wenig Mehl bestäuben.
  6. Anschließend die Teigfladen in die heiße Pfanne legen und auf jeder Seite rund 2 Minuten backen, bis der Teig Blasen wirft und leicht braun ist.
  7. Danach die Maisfladen aus der Pfanne nehmen, mit einem Küchentuch abdecken und die nächsten Chapati auf die gleiche Weise zubereiten.

Ähnliche Rezepte

Kichererbsencurry mit Couscous

Kichererbsencurry mit Couscous

Das Kichererbsencurry mit Couscous ist ein ideales Rezept für alle, die hungrig nach Hause kommen und nicht mehr lange in der Küche stehen wollen!

Indisches Dal

Indisches Dal

Wer hätte gedacht, dass auch ein Rezept mit so wenig Zutaten wie dieses indische Dal so eine Geschmacksexplosion ist. Ran an den Kochlöffel!

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Kartoffel-Blumenkohl-Curry

Sehr lecker schmeckt dieses preiswerte indische Rezept für ein Kartoffel-Blumenkohl-Curry und ganz ohne Fleisch zubereitet.

Karotten-Rosinen-Curry

Karotten-Rosinen-Curry

Mit diesem Rezept für Karotten-Rosinen-Curry holt man sich ein Stückchen Indien in die eigene Küche. Ran an die Löffel!

Indisches Dhal

Indisches Dhal

Aus Ingwer und Kurkuma wird dieses fantastisch schmeckende Rote-Linsen-Dhal kreiert. Ein Rezept für einen warmen Dip oder kalten Aufstrich.

Pakora

Pakora

Dieses frittierte Gemüse im Kichererbsen-Teigmantel schmeckt einfach unglaublich lecker und gut. Hier das Rezept für Pakora.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte