Chefsalat mit Hausdressing

Ein großer Chefsalat mit Hausdressing ist frisch und sehr lecker. Entscheidend ist das Dressing, doch wir verraten hier das raffinierte Rezept dafür.

Chefsalat mit Hausdressing

Bewertung: Ø 4,7 (187 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Eisbergsalat, mittelgroß
0.5 Stk Salatgurke
8 Stk Tomaten, mittelgroß
180 g Schinken, gekocht
180 g Käse (Bergkäse, Gouda, Emmentaler)
300 g Mais, aus der Dose
1.5 EL Kräuter, frisch, fein gehackt, gemischt
4 Stk Eier

Zutaten für das Hausdressing

200 g Joghurt
3 EL Tomatenketchup
1 TL Tomatenmark
3 EL Zitronensaft, frisch gepresst
2.5 EL Keimöl
4 EL Schlagsahne
6 EL Wasser
1 Prise Zucker
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 Spr Tabasco
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für den Chefsalat mit Hausdressing zuerst Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Eier darin etwa 10 Minuten hart kochen. Danach abgießen, kalt abschrecken und abkühlen lassen.
  2. Währenddessen den Käse sowie den Schinken in kleine Würfel oder feine Streifen schneiden. Dann die Gurke gut waschen und in sehr feine Scheiben hobeln.
  3. Die Tomaten waschen, vierteln und den Fruchtansatz entfernen. Den Mais in ein Sieb geben, kalt abspülen und abtropfen lassen.
  4. Nun den Eisbergsalat putzen, die äußeren Blätter entfernen und waschen. Danach vierteln und - bis auf den Strunk - in mundgerechte Stücke zupfen.
  5. Für das Dressing den Joghurt in eine Schüssel geben und mit dem Tomatenketchup und dem Tomatenmark verrühren.
  6. Dann den Zitronensaft sowie das Öl unterrühren. Danach die Sahne und etwas Wasser untermischen und das Dressing mit Salz, Pfeffer, Zucker sowie einem Spritzer Tabasco abschmecken.
  7. Jetzt die Eier pellen und vierteln. Den Eisbergsalat mit dem Käse, dem Schinken, den Tomaten, dem Mais und den Eier auf einer großen Platte anrichten. Zuletzt die Kräuter darüberstreuen und das Dressing separat dazu reichen.

Tipps zum Rezept

Seinen Namen verdankt der Eisbergsalat dem Umstand, dass er früher auf einem Berg von Eis für den Transport von der Westküste zur Ostküste der USA gelagert wurde. Auch heute noch fühlt er sich in der Gemüseschale des Kühlschranks wohl und bleibt dort mehrere Tage haltbar.

Mit einem Wassergehalt von 95% ist der Eisbergsalat sehr kalorienarm. Er liefert dafür aber reichlich Vitamin A. Nach dem Putzen in Stücke zupfen und nicht schneiden, da dabei die Zellkörper verletzt werden und die Nährstoffe verloren gehen.

Beim Chefsalat sind Variationen erlaubt. Römer- oder Kopfsalat, Radicchio, Radieschen, Paprika und Chicoree passen ebenfalls hinein.

Was sonst noch gut darin schmeckt sind beispielsweise geräucherte Putenbrust, luftgetrocknete Salami, gebratenes Hähnchenbrustfilet, Mandarinen aus der Dose, frische Mangowürfeln, Thunfisch und Feta.

Ähnliche Rezepte

Gurkensalat mit Sahne

Gurkensalat mit Sahne

Ein leckerer Gurkensalat mit Sahne schmeckt als Beilage einfach köstlich und ist nach diesem einfachem Rezept schnell und unkompliziert zuzubereiten.

Radieschensalat

Radieschensalat

Superlecker schmeckt dieser Radieschensalat. Das Geheimnis dieses Rezeptes liegt in der Kombination Radieschen mit Apfel.

Kohlsalat

Kohlsalat

Dieser gesunde Kohlsalat passt als Beilage perfekt zu vielen Fleischgerichten. Das Geheimnis seines Erfolgs liegt im Rezept für die Marinade.

Karottensalat

Karottensalat

Saftig und knackig, so muss ein Karottensalat schmecken. Dieses Rezept weiß genau, worauf es bei einem leckeren Rohkost-Salat ankommt.

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat

Rotkohlsalat ist schnell und einfach in der Zubereitung und köstlich im Geschmack. Hier das gesunde Rezept.

Veganer Reissalat

Veganer Reissalat

Dieser Vegane Reissalat bereichert die Sammlung der Salat-Rezepte, denn er ist leicht, gesund, schmeckt gut und ist einfach in der Zubereitung.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte