Chicken Tetrazzini

Chicken Tetrazzini eignet sich auch für Gäste und sie werden das Rezept mit Hühnchen in cremiger Sauce, Pilzen, Pasta und Käse über alle Maßen lieben.

Chicken Tetrazzini

Bewertung: Ø 4,7 (6 Stimmen)

Zutaten für 8 Portionen

200 g Mozzarella, gerieben

Zutaten für das Hähnchen

2 kg Hähnchen, im Ganzen, zum Grillen
4 EL Butterschmalz
1 TL Salz
1 Prise Paprikapulver, edelsüß

Zutaten für die Pilze

250 g Champignons, rosé
1 Stk Zwiebel, mittelgroß
5 Stk Knoblauchzehen
60 g Butter

Zutaten für die Sauce

80 g Mehl, glatt
500 ml Hühnerbrühe
500 ml Milch
250 ml Schlagsahne
1 TL Salz
0.25 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
60 g Butter

Zutaten für den Auflauf

500 g Spaghetti oder Linguine
2 EL Petersilie, glatt, gehackt
250 g Mozzarella, gerieben
50 g Parmesan, frisch gerieben
1 TL Salz, für die Pasta
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Brathähnchen:
  1. Bereits am Vortag das Hähnchen waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, Innen sowie Außen gut mit Salz einreiben und dann über Nacht in den Kühlschrank geben.
  2. Am nächsten Tag den Grill auf 180 Grad (indirektes Grillen) vorheizen und das Hähnchen auf einem Drehspieß fixieren.
  3. Butterschmalz in einer Pfanne leicht erwärmen und das Paprikapulver hinzufügen.
  4. Dann das Hähnchen auf dem Spieß in den heißen Grill einsetzen und zugedeckt für 60 Minuten garen - dabei soll sich der Spieß ständig drehen, das Fleisch alle 10 Minuten mit dem Butterschmalz bestreichen.
Zubereitung Chicken Tetrazzini:
  1. Einen Topf mit Wasser füllen, das Salz für die Pasta hinzufügen, zum Kochen bringen und die Pasta darin etwa 7-8 Minuten bissfest garen. Dann abgießen und in einem kleinen Rest Kochwasser schwenken. Danach für später zur Seite stellen.
  2. Das fertige Brathähnchen von Haut und Knochen befreien und das Fleisch in mundgerechte Stücke zupfen.
  3. Die Champignons putzen und in dicke Scheiben schneiden. Die Zwiebel sowie den Knoblauch schälen und in feine Stücke hacken.
  4. Den Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  5. Nun die Butter für die Pilze in einem großen Schmortopf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und die Champignonscheiben darin 5-6 Minuten anbraten.
  6. Dann die Zwiebelwürfel dazugeben und beides für weitere 5 Minuten braten.
  7. Anschließend noch den Knoblauch unterrühren, 1 Minute mitbraten und den Topfinhalt in eine Schüssel geben.
  8. Den Topf zurück auf den Herd stellen, die Butter für die Sauce hinzufügen und schmelzen lassen.
  9. Jetzt das Mehl darüber streuen, 1 Minute unter Rühren anrösten und mit der Hühnerbrühe ablöschen.
  10. Unter ständigem Rühren die Milch sowie die Sahne einrühren, die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen und in etwa 5 Minuten sämig einkochen lassen.
  11. Anschließend die Pilz-Zwiebel-Mischung hineingeben und die gekochte Pasta sowie das Hühnchenfleisch untermischen.
  12. Zuletzt die gehackte Petersilie, den geriebenen Mozzarella sowie den Parmesan unterrühren.
  13. Nun die Zutaten in eine Auflaufform füllen, etwas glatt streichen und den restlichen Mozzarella darauf verteilen.
  14. Das Chicken Tetrazzini auf der mittleren Schiene des heißen Backofens etwa 30 Minuten backen, bis es goldbraun und köstlich aussieht. Zuletzt aus dem Ofen nehmen und sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Alternativ kann auch bereits fertig gegrilltes Brathähnchen verwendet werden.

Ähnliche Rezepte

Gänsebrust aus der Pfanne

Gänsebrust aus der Pfanne

Für unglaublich leckeren Genuss sorgt das einfache Rezept für Gänsebrust aus der Pfanne. Dabei sorgen Feigen für ein besonderes Aroma.

Knusprige Gänsekeule

Knusprige Gänsekeule

Knusprige Gänsekeule ist ein Hochgenuss und lässt sich ohne großem Aufwand einfach zubereiten. Dieses Rezept ist sehr zu empfehlen.

Entenbrustfilet

Entenbrustfilet

Saftig und zart wird das leckere Entenbrustfilet mit diesem Rezept zubereitet. Eine tolle Hauptspeise für ein besonderes Dinner.

Gänsebrust sous-vide

Gänsebrust sous-vide

Das Rezept für die Gänsebrust sous-vide parfümiert das Fleisch mit weihnachtlichen Aromen. Das Ergebnis ist zart, saftig und absolut köstlich.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte