Coq au Vin

Der große Klassiker der französischen Küche - das Geflügelgericht gehört zum Nationalgericht von Frankreich und schmeckt super lecker!

Coq au Vin

Bewertung: Ø 4,2 (33 Stimmen)

Zutaten für 5 Portionen

1 Stk küchenfertiges Huhn (ca. 1,2 kg)
150 g Frühstücksspeck (Bacon)
1 Stk Zwiebel, groß
2 Stk Karotten
2 Stk Stangensellerie-Rippchen
10 Stk Champignons
500 ml Hühnerbrühe
750 ml Rotwein, trocken
3 TL Sherry
2 EL Mehl zum Stauben
15 g Butter für den Bräter
3 zw frischer Thymian
3 Stk Lorbeerblätter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für das Coq au Vin den Ofen auf 180 °C Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Das küchenfertige Huhn, waschen, trocken tupfen, in gleichmäßig große Stücke zerteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  3. Danach Bacon, Zwiebel, Karotten und Sellerie würfeln und die Champignons in Scheiben schneiden.
  4. Einen großen Topf oder Bräter auf mittlerer Flamme mit Butter oder Öl erhitzen und das Geflügel darin zuerst auf der Haut, dann von allen Seiten kräftig anbraten - schließlich wieder herausnehmen.
  5. Nun den Bacon in den Topf geben und goldbraun anbraten, das klein geschnittene Gemüse hinzugeben und für ca. 3 Min. unter Rühren andünsten.
  6. Mit Mehl stauben, die Brühe hinzufügen und kurz aufwallen lassen, sodass eine leichte Sämigkeit entsteht. Die angebratenen Hühnerstücke wieder in den Topf geben und für weitere 5 Min. simmern lassen.
  7. Dann den Thymian zupfen, zusammen mit den Lorbeerblättern in den Topf geben und den Rotwein und Sherry dazugießen.
  8. Den Topf mit einem Deckel schließen und in den vorgeheizten Ofen geben - für ca. 90 Minuten darin schmoren lassen, bis das Huhn sich leicht von den Knochen lösen lässt.

Tipps zum Rezept

Den Thymian kann man auch als ganze Zweige mitschmoren lassen. Vor dem Servieren entfernen.

Ein helles Coq au Vin mit spritziger Note lässt sich durch die Verwendung von weißem statt rotem Wein erreichen.

Als Beilage eignen sich Rosmarinkartoffeln.

Ähnliche Rezepte

Hühnerfrikassee

Hühnerfrikassee

Bei diesem Rezept kann keiner widerstehen. Hühnerfrikassee schmeckt einfach köstlich.

Klassisches Paprikahuhn

Klassisches Paprikahuhn

Bei diesem Rezept für klassisches Paprikahuhn wird zartes Hähnchenfleisch mit einer sämigen Paprika-Rahm-Sauce serviert.

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Hähnchenbrust mit Glasnudeln

Dieses leicht scharfe und kalorienarme Gericht aus dem Wok begeistert zu jeder Zeit. Hier das Rezept für Hähnchenbrust mit Glasnudeln.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte