Die vielfältige Küche der USA

Die USA ist bekannt für ihren gesellschaftlichen Schmelztiegel. Das zeigt sich auch bei der Vielfalt der Speisen, die sich von Region zu Region unterscheiden.

Burger werden in den USA in vielen verschiedenen Variationen angeboten.Burger werden in den USA in vielen verschiedenen Variationen angeboten. (Foto by: belchonock / Depositphotos)

Von der kreolischen Küche im Süden der USA bis hin zu den europäischen Einflüssen im Herzland bietet die Küche der USA Vielfalt und Abwechslung. Jede Region hat ihre Klassiker, Geheimnisse und Eigenheiten bei den Zutaten.

Im Laufe der Jahre hat sich die amerikanische Küche so unterschiedlich entwickelt, wie ihre verschiedenen Regionen. Der Süden hat noch Einflüsse der Sklaven, im Nordosten sind es vor allem die regionalen Meeresfrüchte, die das Geschehen bestimmen. Eine kulinarische Entdeckungsreise in den USA ist auch immer mit der Geschichte und der Gesellschaft der Regionen verbunden. Das bringt für Feinschmecker und Genießer eine wunderbare Vielfalt an Gerichten, Zutaten und Gewürzen mit sich.

New England Cuisine

Der Nordosten des Landes ist bis heute stark durch seine irisch-katholischen Einwanderer geprägt. Typische Eintöpfe, einfache Speisen aber herzhafte Küche stehen hier auf dem Speiseplan. Je näher man sich den Küsten im Osten annähert, desto bedeutender werden die Meeresfrüchte.

Besonders berühmt ist das Gebiet für seine Clam Chowder, eine dicke Muschelsuppe und die sogenannte Lobster Roll, ein Sandwich aus den edelsten Stücken des Hummers.

Homestyle Cooking im Südosten

Von den beiden Carolinas hinunter bis nach Florida ist das "Home-Style-Cooking" bis heute verbreitet. Es überzeugt vor allem durch sehr reichhaltige, um nicht zu sagen fette, Speisen. Frittiertes Hühnchen, deftiges Barbecue und Saucen mit viel Sahne sind hier in den Restaurants und heimischen Küchen zu finden.

Die Stüdstaatenküche mit ihrem Barbecue

Besonders bekannt sind die Südstaaten entlang des Golf von Mexico aber für ihre Barbecues. In der Nachbarschaft zelebriert gehen diese Grillfeste nicht selten einen gesamten Tag. Besonders Schwein kommt hier auf die Grills. Pork Ribs mit Marinaden und sogenannten Rubs - eine Mischung aus den verschiedensten Gewürzen - verleiht dem Fleisch seinen Geschmack.

Aber auch Bananenpudding und Bananenbrot ist ein Hinweis auf die Sklaven, die hier einst das gesellschaftliche Bild bestimmt haben.

Die kreolische Küche von Louisiana und New Orleans

Im Süden findet sich ebenfalls die besonders bekannte kreolische Küche. Zusammen mit der Cajun-Küche bestimmt sie das Geschehen in New Orleans, Louisiana und die gesamte Strecke bis hin nach Texas. Es sind vor allem karibische und afrikanische Einflüsse der einstigen Sklaven, die hier eine eigene Gewürzpalette und neue Zutaten etabliert haben. Sie gilt als eine der bekanntesten Küchen der Vereinigten Staaten und gilt vielen Einwohnern des Landes als das nationale Heiligtum in Sachen eigene kulinarische Entwicklung.

Meeresfrüchte, fette Steaks und Eintöpfe gehören dazu. Gumbos, Jambalaya und Bohneneintöpfe sind die Regel. Dazu ist das Essen hier vergleichsweise scharf und intensiv im Geschmack.

Dazu passend der Kontrast: Auch die feine französische Küche findet sich in vielen Restaurants von New Orleans.

TexMex Küche im Südwesten des Landes

Die texanische Küche entwickelte sich aus der Kargheit der Region und der Nähe zu Mexiko. Von den einstigen Speisen der Cowboys ist vor allem der Fleischkonsum und das Grillgut übrig geblieben.

Die Mexikaner brachten mit ihren Einflüssen der mexikanischen Küche vor allem Gewürze wie die Chili mit. Texas ist wohl der größte Beweis für einen Schmelztiegel der kulinarischen Regionen in den USA.

Kalifornien - kulinarische Einflüsse aus aller Welt

Kalifornien gehört zu den letzten Teilen der USA, die von Siedlern erschlossen worden sind. Dafür leben hier heute Menschen aus jedem Teil der Welt. Entsprechend vielfältig ist rund um Los Angeles die Küche.

Chinesische Einflüsse sind ebenso vorhanden wie typische europäische Küche. Kalifornien ist bekannt dafür, dass die unterschiedlichen Stile sich miteinander vermischen und durch die frischen Zutaten der Region ergänzt werden.

Klassiker der amerikanischen Küche

Apple Pie ist der Inbegriff der USA, am besten schmeckt dieser lauwarm.Apple Pie ist der Inbegriff der USA, am besten schmeckt dieser lauwarm. (Foto by: belchonock / Depositphotos)

1. Sandwiches

Die Vielfalt der amerikanischen Sandwiches ist auf der gesamten Welt bekannt. Je nach Region unterscheiden sich die Klassiker und sind ein absolutes Must-Have für jeden Besucher des Landes.

2. Apple Pie

Neben dem New York Cheesecake ist der Apple Pie das amerikanische Kuchenrezept überhaupt und ein Klassiker im Bereich Desserts ... Amerikanischer Apple Pie

3. Gumbo

Der dicke Eintopf mit Meeresfrüchten, Fleisch und Gemüse ist der Klassiker der kreolischen Küche.

4. Jambalaya

Ein weiteres Beispiel des Cajun-Kreol Mix im Süden des Landes und ein wunderbares Reisgericht mit frischem Fang aus dem Meer.

5. Spare-Ribs

Wer in Deutschland glaubt Spare-Ribs zu mögen, wird von dem Original aus dem USA definitiv nicht genug bekommen ... Amerikanische Spare Ribs

6. Fried Chicken

Das frittierte oder gebratene Hühnchen ist bis heute ein absoluter Klassiker der amerikanischen Küche.

7. Pulled Pork

Das über Stunden gekochte, stark marinierte und dann gezupfte Schweinefleisch ist ein Klassiker des Barbecue ... Pulled Pork Grundrezept

8. Sushi

Besonders in Kalifornien hat sich eine eigene Richtung des Sushi entwickelt, das einen Probelauf wert ist.

9. Burger

Damit sind nicht die vielen Fast-Food-Chains gemeint, sondern die Signature Burger in den Restaurants, die sich über die ganzen USA verteilen ... Burger Rezepte

10. Buffalo Wings

Ein Klassiker des amerikanischen Fast-Food mit einer einmaligen Marinade. Mit Blue-Cheese-Dip genießen ... Buffalo Wings

11. Hot Dogs

Die Beilagen zu den beliebten Hot Dogs können je nach persönlicher Vorliebe variieren.Die Beilagen zu den beliebten Hot Dogs können je nach persönlicher Vorliebe variieren. (Foto by: belchonock / Depositphotos)

Gerade in New York sollte man einen der typischen Hot Dogs der amerikanischen Küche probiert haben ... Amerikanische Hot dogs

12. Lobster Roll

Der Hot Dog ist ein Must-Have, die Lobster Roll noch mehr. Aus feinstem Hummerfleisch eine echte Delikatesse ... Lobster Roll

13. Steak

Besonders das Porterhouse Steak ist ein tragendes Element der amerikanischen Steakhäuser ... Steak Rezepte

14. TexMex

Ob nun Nachos, Tacos oder Chili Con Carne - die TexMex Küche ist auf der gesamten Welt bekannt.

15. Crab Cakes

Die Krabbenkuchen sind ein typischer Teil der New England Cuisine und können überall in den USA gefunden werden.


Bewertung: Ø 4,4 (7 Stimmen)

Das könnte Sie auch interessieren

User Kommentare