Dinkel-Muffins mit Schoko

Dinkel-Muffins mit Schoko sind nach diesem Rezept rasch zubereitet. Sie sind saftig, schmecken sehr schokoladig, was kleine und große Genießer freut.

Dinkel Muffins

Bewertung: Ø 4,3 (549 Stimmen)

Zutaten für 30 Portionen

300 g Bio-Dinkelvollkornmehl
175 g Zucker
1 Pk Backpulver
1 Pk Vanillezucker
4 Stk Eier, Gr. M
200 g Mandeln, gemahlen
100 g Schokoraspeln
250 g Margarine, weich
100 ml Milch
100 g Haselnüsse, gehackt
1 EL Margarine, für die Form
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Für die Dinkelmuffins mit Schoko zunächst die Mulden einer Muffinform mit Margarine ausfetten oder mit Papierförmchen bestücken. Dann den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.
  2. Dann die Margarine mit dem Zucker in eine Schüssel geben und mit den Schneebesen einer Küchenmaschine schaumig rühren.
  3. Die Eier nach und nach einzeln hinzufügen, gut unterrühren und zuletzt zu einer cremigen Masse schlagen.
  4. Nun die Schokoraspeln, den Vanillezucker sowie die Milch hinzufügen und alles gut verrühren.
  5. Danach das Mehl mit dem Backpulver, den fein gehackten Nüssen sowie den gemahlen Mandeln vermischen und nur kurz unter die Ei-Masse heben.
  6. Jetzt die Muffinform-Mulden jeweils etwa 2/3 hoch mit dem Teig befüllen. Die Form auf die mittlere Schiene des Backofens schieben und die Muffins etwa 20 Minuten backen.
  7. Die Muffins aus dem Backofen nehmen und auf einem Backgitter vollständig auskühlen lassen. Danach aus der Form lösen und genießen.

Tipps zum Rezept

Auch bei Nahrungsmittelallergien gilt Dinkelvollkornmehl als äusserst verträglich und scheint eine positive Wirkung auf die Verdauung zu haben. Dinkel liefert insgesamt mehr Mineralstoffe (Eisen, Magnesium), Spurenelemente (Zink, Mangan, Kupfer) und Vitamine ( B1, B2, B3 und B6) als Weizen.

Dinkel ist aufgrund seines Eiweißgehalts eine bessere Proteinquelle als Weizen, enthält aber auch mehr Gluten. Aber eine Glutensensitivität trifft oft nicht auf das Dinkelgluten zu, da Gluten nicht gleich Gluten ist und sich die Prolamine und Gluteline im Weizen von jenen im Dinkel und anderen Getreidearten unterscheiden. Am besten beim Einkauf nach Dinkelvollkornmehlsorten fragen, die nicht mit Weizen gekreuzt wurden.

Es empfiehlt sich, die Ei-Masse 5 Minuten lang aufzuschlagen, dafür die trockene Mehl-Mischung nur so gerade eben mit einem Teigschaber unter die übrigen Zutaten zu mischen. Das sorgt dafür, dass der Teig schön locker bleibt und die Muffins saftig werden.

Die Muffins nach dem Auskühlen mit Puderzucker bestreuen. Noch leckerer ist allerdings eine selbstgemachte Schokoladenglasur, die zusätzlich mit gehackten Nüssen bestreut werden kann.

Ähnliche Rezepte

Schokoladenmuffins

Schokoladenmuffins

Leckere Schokoladenmuffins sind auf jeder Party willkommen und machen sich außerdem hervorragend auf jedem gedeckten Kaffeetisch.

Kakaomuffins

Kakaomuffins

Diese köstlichen Kakaomuffins sind sehr einfach in der Zubereitung und überzeugen mit ihrem tollen Geschmack. Hier ist das Rezept.

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Saftige Schoko-Nuss-Muffins

Das Rezept mit Schokoraspeln und Haselnüssen ergibt garantiert Saftige Schoko-Nuss-Muffins. Die kleinen Kuchen sind der Hit.

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern

Schoko-Muffins mit flüssigem Kern sind ein Muss für jeden Schokoladen-Fan. Mit diesem Rezept gelingt köstliches Gebäck mit einem Herz aus heißer Lava.

Nutella Muffins

Nutella Muffins

Das Rezept wurde für die Tage entwickelt, an denen schnelles und leckeres Backwerk gefragt ist. Die Nutella Muffins schmecken nicht nur Kindern!

Schoko-Bananen Muffins

Schoko-Bananen Muffins

Schokolade und Bananen sind als Duo unschlagbar. In diesem Rezept für Schoko-Bananen Muffins sorgen sie für unbeschreiblichen Genuss.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte
PASSENDE Artikel