Eiercreme

Diese leckere Eiercreme ist unkompliziert und in wenigen Schritten zubereitet. Das Rezept benötigt nur wenige Zutaten.

Eiercreme

Bewertung: Ø 4,4 (5 Stimmen)

Zutaten für 4 Portionen

1 Stk Zwiebel
4 Stk Eier
550 ml Milch
2 EL Weizenmehl
50 g Butter
1 Prise Salz
1 Prise Pfeffer
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zuerst die Zwiebel schälen, in feine Stücke hacken und 5 Minuten in einer Pfanne mit Butter bei mittlerer Hitze anbraten.
  2. Nun das Ganze vom Herd nehmen, mit etwas Salz würzen und 5 Minuten abkühlen lassen.
  3. Inzwischen die Eier trennen und die Eigelb in einer Schüssel schaumig rühren.
  4. Als Nächstes die Eiweiße zu steifem Eischnee schlagen und diesen unter die Eigelbmasse heben.
  5. Hiernach die Zwiebeln zusammen mit etwas Pfeffer, der Milch als auch dem Mehl nach und nach unter die Eimasse mengen.
  6. Zuletzt das Ganze in einem Topf im warmen Wasserbad 5 Minuten zu einer festen Masse verrühren und die Eiercreme nach Belieben verwenden.

Tipps zum Rezept

Schmeckt besonders gut auf Brot, Brötchen oder Crackern, auch zu Nudeln passt die Eiercreme besonders gut.

Ähnliche Rezepte

Linsenaufstrich

Linsenaufstrich

Mit diesem Rezept erhalten Sie einen leckeren Linsenaufstrich fürs Brot, der mit wenig Mühen entsteht.

Möhren-Quark-Aufstrich

Möhren-Quark-Aufstrich

Ein gesunder, frischer und delikater Belag fürs Brot ist der Möhren-Quark-Aufstrich. Das Rezept ist vielseitig und kann auch als Dip verwendet werden.

Bresso selbstgemacht

Bresso selbstgemacht

Selbstgemachter Bresso schmeckt wirklich toll. Dieses einfache Rezept ist sehr zu empfehlen.

Omas Apfelschmalz

Omas Apfelschmalz

Omas Apfelschmalz besteht aus einfachen Zutaten und feinen Kräutern. Dies wird gerne als Brotaufstrich serviert.

Selbstgemachte Kräuterbutter

Selbstgemachte Kräuterbutter

Selbstgemachte Kräuterbutter passt zu Fleisch und Gemüse und gibt ihnen einen besonderen Pfiff. Die Zubereitung ist nach diesem Rezept ganz leicht.

Currybutter

Currybutter

Currybutter ist ein Rezept für viele Gelegenheit - entweder man lässt diese auf einem Schnitzel zerfließen oder streicht sie sich auf das Brot.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte