Eifeler Bauernomlette

Wenn Pellkartoffeln übrig geblieben sind, kommt das Rezept für das Eifeler Bauernomlette gerade richtig. Ein schnelles, herzhaftes Essen für zwei.


Bewertung: Ø 3,9 (15 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

500 g Pellkartoffeln, gekocht und gepellt
1 EL Pflanzenöl
120 g Speck, durchwachsen
1 Stk Zwiebel
120 g Blutwurst
6 Stk Eier, Größe M
1 EL Schnittlauchröllchen
1 TL Petersilie, gehackt
1 TL Majoran, frisch, gehackt
1 TL Liebstöckel, fein gehackt
4 Stk Gewürzgurken
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

  1. Zunächst die bereits gepellten Pellkartoffeln in Scheiben schneiden. Den Speck von der Schwarte befreien und fein würfeln.
  2. Als nächstes die Zwiebel abziehen und in kleine Würfel schneiden. Dann die Blutwurst pellen und ebenfalls klein würfeln.
  3. Anschließend das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelscheiben und den Speck darin in etwa 15-20 Minuten knusprig braten. Dann die Zwiebel- und Blutwurstwürfel dazu geben und weitere 5 Minuten mitbraten.
  4. Währenddessen die Eier in einer Schüssel aufschlagen, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen und die gehackten Kräuter unterziehen. Die Eimasse über den Pfanneninhalt geben, einmal umrühren und zugedeckt etwa 10 Minuten bei mittlerer Hitze stocken lassen, bis die Unterseite leicht gebräunt, die obere Seite aber noch feucht ist.
  5. Zuletzt das Eifeler Bauernomlette zusammenklappen, halbieren, auf zwei Tellern anrichten und mit den in Scheiben geschnittenen Gewürzgurken servieren.

Ähnliche Rezepte

Münsterländer Biersuppe

Münsterländer Biersuppe

Das Rezept für die süße Münsterländer Biersuppe ist so überliefert. Sie wird gern am Karfreitag oder Aschermittwoch serviert.

Schlabberkappes

Schlabberkappes

Schlabberkappes ist in etwa das Irish Stew der Region Nordrhein-Westfalen. Mit diesem Rezept steht schnell ein schmackhaftes Gericht auf dem Tisch.

Rheinischer Rotkohl

Rheinischer Rotkohl

Das Rezept für den Rheinischen Rotkohl stammt aus Omas Kochbuch. Ein Stück Kindheitserinnerung, wenn sein Duft sich in der Küche verbreitet.

Deftige Puffelskooche

Deftige Puffelskooche

Puffelskooche, also Pfannkuchen, werden traditionell süß serviert. Hier ein Rezept für eine herzhafte Variante mit Mettwurst.

Panneschiefen

Panneschiefen

Die Panneschiefen werden nach einem traditionelles Rezept aus Kartoffeln, Speck und Zwiebeln zubereitet. Sie sind schnell gemacht und herzhaft lecker.

Münsterländer Herrencreme

Münsterländer Herrencreme

Eine etwas herbe Note erhält die Münsterländer Herrencreme durch Zartbitter-Schokolade. Allerdings werden auch die Damen das Topping lieben.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte