Einfache Nudeln mit Tomatensauce

Einfache Nudeln mit Tomatensauce können eine Herausforderung darstellen, wenn sie - wie in diesem einfachen Rezept - selbst hergestellt werden.

Einfache Nudeln mit Tomatensauce

Bewertung: Ø 4,3 (15 Stimmen)

Zutaten für 2 Portionen

1 TL Salz, für das Kochwasser
2 EL Mehl, für die Arbeitsfläche

Zutaten für den Nudelteig

200 g Weizenmehl, Type 405
2 Stk Eier, Gr. M (zimmerwarm)
1 TL Olivenöl
2 EL Wasser, lauwarm (optional)

Zutaten für die Sauce

1 Stk Zwiebel
2 Stk Knoblauch
80 ml Weißwein, trocken
2 EL Olivenöl
1 Dose Tomaten, gehackte, á 400 g
1 TL Rohrzucker, brauner Zucker
0.5 TL Salz
0.5 TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
1 TL Oregano, gerebelt
0.5 TL Thymian, getrocknet
0.5 TL Basilikum, getrocknet
1 TL Zucker
Portionen
Einkaufsliste

Rezept Zubereitung

Zubereitung Farfalle:

  1. Für die Pasta das Mehl in eine Schüssel geben und mit der Faust in die Mitte des Mehls eine Kuhle drücken. Die zimmerwarmen Eier in diese Kuhle aufschlagen, das Öl dazugeben und alle Zutaten mit einer Gabel zu einem krümeligen Teig vermischen.
  2. Den Teig mit den Händen 10 Minuten durchkneten, so dass er elastisch und glänzend wird. Dann in drei Portionen teilen und zu Kugeln formen.
  3. Bei zu trockenem Teig noch ein wenig lauwarmes Wasser, bei zu feuchtem Teig ein wenig Mehl hinzufügen. Die Teigkugeln anschließend auf einen Teller legen, mit Frischhaltefolie abdecken und 30 Minuten bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
  4. Eine Arbeitsfläche sehr dünn mit Mehl bestäuben und zuerst eine Teigkugel darauf 2-3 mm dünn ausrollen. Mit einem Teigrädchen 3 x 4 cm große Teigstücke ausradeln.
  5. Die Teigstücke von der breiteren Seite her 3-4 x wie einen Fächer falten, dann wieder auseinanderfalten und nur in der Mitte zusammendrücken - fertig ist die Farfalle.
  6. Die nächste Teigkugel genauso verarbeiten und erst danach die dritte Kugel aus dem Kühlschrank nehmen und verarbeiten. Die fertige Pasta bis zum Kochen auf der bemehlten Fläche leicht antrocknen lassen.
  7. Sobald die Tomatensauce fertig ist, reichlich Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen, die Pasta hineingeben und etwa 1-2 Minuten sprudelnd kochen lassen.

Zubereitung Tomatensauce:

  1. Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen, die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch in feine Scheibchen schneiden. Das Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Temperatur erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel darin etwa 4-5 Minuten hell anschwitzen.
  2. Nun den Weißwein angießen, die stückigen Tomaten dazugeben und alles 1 Minute aufkochen. Anschließend bei milder Hitze etwa 15 Minuten offen köcheln lassen.
  3. Die Sauce zuletzt mit Salz, Pfeffer, Zucker, Oregano, Thymian und Basilikum würzen und abschmecken.

Anrichten:

  1. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und in vorgewärmte, tiefe Teller füllen. Eine Kelle Sauce mittig darauf anrichten und die Einfachen Nudeln mit Tomatensauce sofort servieren.

Tipps zum Rezept

Der Nudelteig lässt sich natürlich auch mit einer Nudelmaschine dünn ausrollen. Auch unterschiedliche Nudelformen (beispielsweise Tagliatelle) lassen sich daraus herstellen. Die einfache Tomatensauce passt aber auch zu fertigen Pastasorten, wenn keine Zeit für die Zubereitung frischer Nudeln vorhanden ist.

Für noch mehr Geschmack lässt sich die Sauce durch angebratene Speckwürfel ergänzen.

Ähnliche Rezepte

Grenadiermarsch

Grenadiermarsch

Dieses Rezept für Grenadiermarsch stammt aus Österreich und eignet sich perfekt zur Restverwertung.

Kritharaki überbacken

Kritharaki überbacken

Gebratenes Rinderhack und Feta machen das Gericht schön deftig. Hier das schnelle griechische Rezept für Kritharaki überbacken.

Perfekter Nudelteig

Perfekter Nudelteig

Mit wenigen Zutaten kann man den perfekten Nudelteig ganz einfach selber machen.

Nudeln mit Apfelmus

Nudeln mit Apfelmus

Diese Mischung Nudeln mit Apfelmus schmeckt einfach köstlich. Als Hauptgericht oder für zwischendurch nach dem Rezept schnell gemacht.

User Kommentare

Ähnliche Rezepte